Skype

Facebook-Integration und Videokonferenzen

Eine neue Version von Skype bindet die Internettelefonie- und Instant-Messaging-Software an das soziale Netzwerk Facebook an. Außerdem ist Videotelefonie auch in der Gruppe möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Skype-Version 5.0.0.152 können Statusupdates auch auf Facebook veröffentlicht und kommentiert werden. Aus dem neuen Facebook-Telefonbuch in Skype können Facebook-Kontakte auf dem Mobil- oder Festnetztelefon oder kostenlos von Skype zu Skype angerufen werden.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung (w/m/d) Produktmanagement Kollaborationsplattform / Phoenix
    Dataport, Altenholz, Kiel, Hamburg
  2. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath
Detailsuche

Die wichtigsten neuen Funktionen betreffen jedoch die Telefonate selbst. Zum einen können nun auch Videokonferenzen mit mehr als zwei Personen geführt werden, zum anderen kann Skype ungewollt abgebrochene Verbindungen automatisch wieder aufbauen (Automatic Call Recovery). Die Gruppen-Video-Funktion ist derzeit laut Skype noch im Betastadium.

Auch die Bedienoberfläche wurde überarbeitet, mit ihr können Anrufe, Videogespräche, Dateiübertragung, Instant Messaging und Screen-Sharing nun leichter vorgenommen werden.

Skype 5.0.0.152 steht derzeit nur für Windows-Nutzer zum Download zur Verfügung. Eine neue Mac- oder Linux-Version steht noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Betreiber... 08. Aug 2014

So, mittlerweile sind ganze 4 Jahre vergangen. Nutzt Du Facebook? Google Hangouts...

Misia 18. Okt 2010

Sowohl Golem als auch Heise: 0 Treffer. Gib mir einen Link aus dem stichhaltig...

cdg 17. Okt 2010

... immer diese Übernahme von Diskussionsthemen ohne den Betreff zu verändern :)

Misia 16. Okt 2010

Viel Spass wenn du sie ungeschminkt siehst.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /