Abo
  • Services:

Western Digital

My Book Live als schnelles NAS für Zuhause

Western Digital hat mit der My Book Live eine neue externe Festplatte mit Netzwerkanschluss vorgestellt, die besonders schnell arbeiten soll. Das Gerät soll Übertragungsraten von bis zu 100 MByte/s erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Western Digital: My Book Live als schnelles NAS für Zuhause

Der Anschluss ans Netzwerk erfolgt per Gigabit-Ethernet. So soll die Übertragungsrate von bis zu 100 MByte/s erreicht werden. Die Geräte sind mit einer Speicherkapazität von einem oder zwei TByte erhältlich. Sie haben nur eine Festplatte.

  • WD My Book Live
  • WD My Book Live
  • WD My Book Live
  • WD My Book Live
  • WD My Book Live
WD My Book Live
Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Das NAS (Network Attached Storage) besitzt einen eingebauten Medienserver und ist DLNA- und iTunes-kompatibel. Unterstützt werden CIFS/SMB, NFS, FTP und AFP. Darüber hinaus können die freigegebenen Daten und Verzeichnisse auch über das Internet abgerufen werden. Western Digital stellt einen eigenen DynDNS-Dienst zur Verfügung.

Die My Book Live von Western Digital wird mit einer dreijährigen Garantie verkauft, sie misst 167 x 139 x 50 mm. Das Benutzerhandbuch des NAS kann online vorab bezogen werden (PDF). Die WD My Book Live soll Ende 2010 für rund 180 beziehungsweise 240 Euro verkauft werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 83,90€ + Versand

wir beide und ich 28. Okt 2010

Oh Mann, wo bin ich hier gelandet. Fälscher geht es kaum. Erstens: das kleine "b" in kb...

elgooG 16. Okt 2010

Für den Preis? Auf dem Ding läuft sicher irgend eine Embedded Linux oder ein kleines BSD...

NAS-Stick 16. Okt 2010

USB-Stick am Router wäre ein NAS-Stick.

Gnampf 16. Okt 2010

Kurze Frage in den Raum geworfen: Welche Platte wollen die da drin verbaut haben, die...

Gnampf 16. Okt 2010

Nur 100MB/s hat bis jetzt noch keines geschafft. Nicht mal die ganz teuren Enterprise...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /