• IT-Karriere:
  • Services:

Sony

NEX-Hybridkameras können Objektive der DSLRs scharfstellen

Sony hat seinen Hybridkameras NEX-5 und NEX-3 und dem Objektivadapter neue Funktionen verpasst. Damit können die Kameras den Autofokus von 14 Sony- Objektiven verwenden, die eigentlich für die Spiegelreflexkameras des Herstellers entwickelt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: NEX-Hybridkameras können Objektive der DSLRs scharfstellen

Das Firmware-Update 03 sorgt dafür, dass der Objektivpark der beiden Kameras mit einem Schlag deutlich erweitert wird. Möglich macht das der Sony LA-EA1-Adapter, der die Steuersignale zum Objektiv überträgt. Auch für ihn ist ein separates Firmwareupdate notwendig.

  • Sonys NEX-3 mit der 16-mm-Festbrennweite
  • NEX-3 mit 16-mm-Pancake-Linse an der Kamera, daneben das Einsteigerzoom (18-55 mm)
  • Angeschraubtes Einsteigerzoom an der NEX-3
  • NEX-3. Das Display kann nach oben und unten geschwenkt werden. Viele Bedienelemente gibt es nicht.
  • NEX-5 mit Festbrennweite
  • NEX-5 mit dem Blitz.
  • NEX-5 und das Schwenkdisplay
  • NEX-5 und das Schwenkdisplay
  • NEX-5 und Einsteigerzoom
  • Nur angedeutet: NEX-5 mit Reiseobjektiv. Die Kamera dürfte ausgefahren ziemlich frontlastig sein.
  • NEX-5 mit dem kleinen Einsteigerzoom.
Sonys NEX-3 mit der 16-mm-Festbrennweite
Stellenmarkt
  1. WeGrow GmbH, Tönisvorst
  2. SCHOTT AG, Mitterteich

Allerdings ist der Autofokus bei den Objektiven etwas eingeschränkt. Er funktioniert nur bei Einzelaufnahmen und kann nicht bei Serienaufnahmen verwendet werden. Dafür kann er auch beim Filmen verwendet werden, wenn der Auslöseknopf halb herunter gedrückt wird. Die Blendeneinstellung der Objektive beim Filmen wird auf dem festgelegten Wert gehalten, wenn der Anwender filmt.

Folgende Objektive werden unterstützt:

  • DT 18-55mm F3.5-5.6 SAM [SAL1855]
  • 28-75mm F2.8 SAM [SAL2875]
  • DT 55-200mm F4-5.6 SAM [SAL55200-2]
  • DT 30mm F2.8 Macro SAM [SAL30M28]
  • DT 35mm F1.8 SAM [SAL35F18]
  • DT 50mm F1.8 SAM [SAL50F18]
  • 85mm F2.8 SAM [SAL85F28]
  • Vario-Sonnar T* 16-35mm F2.8 ZA SSM [SAL1635Z]
  • Vario-Sonnar T* 24-70mm F2.8 ZA SSM [SAL2470Z]
  • Distagon T* 24mm F2 ZA SSM [SAL24F20Z]
  • 70-200mm F2.8 G [SAL70200G]
  • 70-300mm F4.5-5.6 G SSM [SAL70300G]
  • 70-400mm F4-5.6 G SSM [SAL70400G]
  • 300mm F2.8 G [SAL300F28G]

Außerdem können nun zwei der drei Knöpfe auf der Kamerarückseite vom Anwender selbst mit Funktionen wie ISO- und Weißabgleichsverstellung, Belichtungsmessmethode und weiteren Funktionen belegt werden, die dann auf Knopfdruck direkt angesprungen werden. So wird der Weg über das Menü gespart.

Auch im Menü selbst hat sich etwas getan. So wird auf Knopfdruck direkt zur letzten Einstellung gesprungen, die der Anwender verändert hat. Bislang springen die Kameras immer ins Hauptmenü zurück, wenn die Menütaste betätigt wird.

Der Fokusassistent für die manuelle Einstellung der Schärfe wurde ebenfalls überarbeitet. Er zeigt einen vergrößerten Bildausschnitt im Display an. Die zuletzt gewählte Vergrößerungsstufe wird nun von der Kamera beibehalten.

Die Firmware ist in je einer Version für Windows- und Mac OS X (NEX-5 und NEX-3) vorhanden und kann sofort von Sonys Supportseiten herunter geladen werden. Dort findet sich auch das Update für den Adapter LA-EA1,

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

die alten 17. Okt 2010

Auch die alten Spiegelreflex-Kameras mit Kleinbildfilm waren Systemkameras, also...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

      •  /