Abo
  • IT-Karriere:

Hail to the King

Fan-Neuauflage von Duke Nukem 3D genehmigt

Auf Basis der Unreal Engine 3 wollen Fans ein Remake des Klassikers Duke Nukem 3D entwickeln. Von den Rechteinhaber Gearbox und Take 2 haben sie dafür grünes Licht bekommen - jetzt sucht das Team Mitstreiter.

Artikel veröffentlicht am ,
Hail to the King: Fan-Neuauflage von Duke Nukem 3D genehmigt

Ein Team rund um Projektleiter Frederik "Fresch" Schreiber hat von Gearbox und Take 2 die Genehmigung bekommen, auf Basis der Unreal Engine 3 eine Neuauflage des Shooter-Klassikers Duke Nukem 3D zu entwickeln. Das Remake soll die drei Episoden des Originals und eine Multiplayerkomponente enthalten. Einen Erscheinungstermin nennen die Entwickler nicht - "when its done" heißt es auf der offiziellen Forenseite in bester Duke-Tradition, also wenn's fertig ist.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Weil die Entwickler das Unreal Development Kit (UDK) verwenden, wird das kostenlose Spiel mit dem derzeitigen Arbeitstitel Duke Nukem: Next Gen alleine lauffähig sein. Wer mitmachen möchte: Das Team sucht noch erfahrene Entwickler.

  • Duke Nukem Next Gen
  • Duke Nukem Next Gen
  • Duke Nukem Next Gen
  • Duke Nukem Next Gen
  • Duke Nukem Next Gen
Duke Nukem Next Gen

Das kommerzielle Duke Nukem Forever befindet sich derzeit bei Gearbox in der Entwicklung, es soll im Februar 2011 auf Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Rechtzeitig vorher soll eine spielbare Demoversion zusammen mit einer Neuausgabe des Gearbox-Titels Borderlands erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€
  3. 2,19€
  4. 4,19€

ichbineinautor 22. Okt 2010

ich bin über twitter hier gelandet. Ich habe das Video gar nicht zum laufen bekommen. Nur...

Ohman123 15. Okt 2010

Es ist eben *nicht* egal. Weißt du was mit "Chrono Trigger Resurrection" passiert ist...

Hotohori 15. Okt 2010

Zumal auch die verwendete Engine ein Grund sein kann die Zustimmung zu verweigern. ;)

Sockenpeter 15. Okt 2010

Macht euch lieber alle 'nen Duke-Haarschnitt.

dafsdfasdf 15. Okt 2010

Ich denke, wer sowas beruflich macht, kommt nicht auf die Idee, auch noch in seiner...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /