Microsoft-Bericht

USA führend bei Botnetz-Verbreitung

Nirgendwo sind Botnetze so weit verbreitet wie in den USA. Das geht aus Microsofts aktuellem Security Intelligence Report hervor.

Artikel veröffentlicht am , Meike Dülffer

In mehr als zwei Millionen Fällen hat Microsoft im ersten und zweiten Quartal dieses Jahres in den USA Windows-PCs von Botnetz-Software befreit. Nach absoluten Zahlen sind die USA damit führend bei der Verbreitung von Botnetzen. Auf dem zweiten Platz folgt Brasilien mit jeweils mehr als 500.000 Desinfektionen und dahinter, auf dem dritten Platz, Spanien. Dort waren es im ersten Quartal fast 500.000 und im zweiten Quartal fast 400.000 PCs, die Microsofts Malicious Software Removal Tool (MSRT) bereinigte. Diese Zahlen präsentiert Microsoft in seinen aktuellen Security Intelligence Report 2010.

Stellenmarkt
  1. Manager IT M&A/IT Post-Merger Integration (PMI) | Technologieführer Finanzdienstleistung (m/w/d)
    über xaverius Unternehmensberatung Personalberatung GmbH, deutschlandweit, europaweit
  2. Systembetreuer (m/w/d) Windows Server / Active Directory
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
Detailsuche

Betrachtet man statt der absoluten Zahlen die prozentuale Infektionsrate, so belegen Südkorea, Spanien und Mexiko die ersten drei Plätze von 25. Die geringsten Botnetz-Infektionsquoten verzeichnete Microsoft in Indien, Japan und China.

Am häufigsten infiziert waren PCs, auf denen Windows XP lief. Die größte Verbreitung hatten dabei Win32/Rimecud, Win32/Alureon und Win32/Hamweq. Allein diese drei zeichneten in den ersten beiden Quartalen dieses Jahres für mehr als dreieinhalb Millionen infizierte PCs verantwortlich.

Gemessen an der Anzahl versandter Spam-Nachrichten dominierte das Lethic-Botnetz. Zwischen März und Juni dieses Jahres wurden darüber mehr als 56 Prozent der vom Microsoft erfassten E-Mails verschickt. An zweiter Stelle folgte das Rustock-Botnetz. Darüber wurden knapp 17 Prozent der registrierten Spam-E-Mails versandt. Allerdings war die Rustock-Software auf mehr als der Hälfte der Computer installiert, die von Microsoft anhand ihrer IP-Adressen als Mitglieder in Botnetzen registriert wurden.

Angesichts der Verbreitung von Botnetzen und des Schadens, den sie anrichten, hat Microsoft seine Anstrengungen zur Bekämpfung derartiger Schadsoftware und ihrer Nutznießer verstärkt. Am Beispiel von Win32/Waledac erläutert das Unternehmen seine neue Strategie. Diese setzt sowohl auf Maßnahmen zur technischen als auch zur rechtlichen Bekämpfung. Wie Microsoft darlegt, stößt diese Strategie auf etliche Schwierigkeiten, nicht zuletzt vor Gericht. [von Robert A. Gehring]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Apple: MacOS Monterey nun doch mit Live Text für Intel-Macs
    Apple
    MacOS Monterey nun doch mit Live Text für Intel-Macs

    Apple macht einen Rückzieher: Intel-Macs bleiben wichtige Neuerungen im neuen Betriebssystem doch nicht vollkommen versagt.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Apple: Airtags sollen nicht mit Kinderschutz-Knopfzellen genutzt werden
    Apple
    Airtags sollen nicht mit Kinderschutz-Knopfzellen genutzt werden

    Knopfzellen mit bitterer Beschichtung sollen Kinder vom Verschlucken abhalten, Apple will sie aber nicht in Airtags sehen.

Bevölkerung 15. Okt 2010

Hab ich mir auch gedacht. An hand der Bevölkerung sind die Länder mit Überbevölkerung und...

Treadmill 14. Okt 2010

Gestern meinte doch auch so ein toller Teletext, es wäre schon über die Hälfte der 33...

Treadmill 14. Okt 2010

https://www.golem.de/1010/78643.html :D



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Acer Chromebooks zu Bestpreisen • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ [Werbung]
    •  /