Abo
  • Services:
Anzeige
Opera-Logo
Opera-Logo

Desktop-Browser

Opera 11 unterstützt Erweiterungen (Update)

Mit Opera 11 erhält der norwegische Browser Unterstützung für Erweiterungen. Bestehende Erweiterungen für andere Browser sollen sich sich ohne großen Aufwand für Opera portieren lassen. Zudem bringt Opera 11 eine optimierte Javascript-Engine. Eine erste Alpha von Opera 11 ist für nächste Woche geplant.

Eine Vorschau von Opera 11 wurde auf Operas Hausmesse Up North Web in Oslo gezeigt. Chefentwickler Christen Krogh präsentierte dazu eine Erweiterung für Wikipedia. Technisch setzt Opera dabei auf Webstandards, Operas Cheftechniker Håkon Wium Lie plädierte denn auch dafür, einen browserübergreifenden Standard für Erweiterungen zu schaffen. Schließlich setzt auch die Konkurrenz hier zunehmend auf Webtechnik.

Anzeige

Im ersten Schritt wird Opera dafür APIs bieten, um Javascript in Webseiten einzufügen und auf bestimmte UI-Elemente zuzugreifen. Zudem wird es ein Basis-API zur Steuerung von Tabs und Fenstern geben. Die Erweiterungen basieren auf den W3C Widget Spezifikationen. Opera verspricht, dass sich Erweiterungen anderer Browser ohne großen Aufwand für Opera 11 portieren lassen sollen.

Erstmals verfügbar sein sollen die Erweiterungen in Opera 11. Eine erste Alphaversion will Opera in Kürze unter opera.com/browser/next veröffentlichen. Opera 11 soll zudem eine beschleunigte Javascript-Engine bieten. Einen Vorgeschmack darauf liefert die aktuelle Entwicklerversion von Opera 10.70. [von Jens Ihlenfeld und Ingo Pakalski]

Nachtrag vom 14. Oktober 2010, 12:26 Uhr

Opera konkretisierte im Gespräch mit Golem.de den Erscheinungstermin für die erste Alphaversion von Opera 11. Sie soll in der kommenden Woche veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite
Autorist 18. Okt 2010

Ich vermute du vermutest richtig.

babelfish 15. Okt 2010

Danke für die Antwort. Heißt das also: Funktionsumfang identisch? Besseres blocken...

DerWeise 15. Okt 2010

Also da stimme ich nicht komplett zu! Sicher sind die von dir genannten Punkte wichtig...

kerl 14. Okt 2010

Das Internet kann auch ohne HTML funktionieren. Man hat schliesslich jahrelang ohne...

xphxhpxogxphx 14. Okt 2010

Weil opera seiten cached und bei vor/zurückblättern zb um bei postings dinge aus dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel