Neuer Sandforce-Controller

Mushkins SATA-SSD mit 500 MByte/s angekündigt

Mushkins neue EP-Serie ist für Unternehmen gedacht. Mit dem neuen Sandforce-Controller SF-2500 oder SF-2600 ausgerüstet, erreichen die Flashspeicher bis zu 500 MByte/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Mushkin hat neue SSDs angekündigt, die auf die aktuelle Sandforce-Controller-Generation SF-2000 setzen. Die neuen Controller sind verantwortlich für die Eckdaten der Mushkin-SSDs. So verwundert es nicht, dass Mushkin ähnliche Werte wie Sandforce angibt.

Stellenmarkt
  1. Senior System Engineer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Lesend und schreibend soll die SSD demzufolge im besten Fall rund 500 MByte/s erreichen. Dazu braucht es bereits die SATA-6Gb-Schnittstelle. Alle anderen sind zu langsam. Die Zahl der Operationen pro Sekunde (IOPS) soll bei 60.000 liegen.

Eine Fehlerkorrektur (ECC) soll die SSD zuverlässig machen. Bis zu 55 falsche Bits können in einem 512 Byte großen Sektor korrigiert werden.

Erste Muster mit unbekannter Kapazität sollen schon im vierten Quartal 2010 verfügbar sein. Im Handel sind die Modelle aber erst im ersten Quartal 2011 zu erwarten. Preise hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

berufsnerd 14. Okt 2010

Im Gegensatz zu Magnetspeichern gibt es bei Flashspeicher jedoch ein geringeres bzw...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /