Abo
  • IT-Karriere:

Projektabspaltung

Oracle steht zu Openoffice.org

Mit Openoffice.org und LibreOffice gibt es mittlerweile zwei offene Sammlungen von Büroprogrammen. Oracle und die Document Foundation stehen hinter ihren jeweiligen Projekten und bekräftigen, dass sie die Office-Programme weiter vorantreiben wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Projektabspaltung: Oracle steht zu Openoffice.org

Oracle will Openoffice.org weiterentwickeln und ist dabei, die Anzahl der eigenen Entwickler zu erhöhen. Das gibt der Konzern anlässlich der bald startenden ODF Plugfest bekannt. Auch die Anzahl der Tester soll sich erhöhen. Konkrete Zahlen nennt Oracle aber nicht.

Stellenmarkt
  1. AAF Europe, Heppenheim
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main, Neuwied, Ilsfeld

Stattdessen wird auf die 7,5 Millionen Codezeilen verwiesen, auf die Oracle aufbauen kann. Das Unternehmen lädt Entwickler ein, weiter an Openoffice.org zu arbeiten. Mit der Unterstützung von MySQL, Linux, Apache und anderen Open-Source-Projekten wurde nach Oracles Überzeugung gezeigt, dass die Firma zu solchen Projekten steht.

Vielsprachigkeit für alle

Nachdem sich mit der Document Foundation ein Teil des Openoffice.org-Teams von Oracle losgesagt hatte und Oracle selbst nicht der Document Foundation den Namen Openoffice.org übergeben wollte, wird LibreOffice nun als Abspaltung des Openoffice.org-Projekts angesehen.

Derweil hat die Document Foundation ein Manifest zur Entwicklung von LibreOffice, dem Fork von Openoffice.org, als PDF veröffentlicht. Darin bekennt sich das Team dazu, auch im nächsten Jahrzehnt des Projektes die freie Office-Programmsammlung allen anzubieten und so die digitalen Grenzen in der Gesellschaft aufzuheben. Offene Standards und Dokumentenformate sowie der Versuch, möglichst viele Sprachen zu unterstützen, gehören ebenfalls dazu. Die Document Foundation will so verhindern, dass Nutzer erst eine andere Sprache lernen müsse, bevor sie sich mit Computern beschäftigen könne.

Die Aktivitäten der Foundation sollen unabhängig sein, es soll demokratisch entschieden werden.

Die Document Foundation hatte kürzlich erste Erfolge vermeldet und von einem großen Interesse an LibreOffice gesprochen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 169,00€
  3. 54,00€
  4. 19,99€ (Release am 1. August)

noch_ein_Gast 31. Okt 2010

nun, ich komputere schon etwas länger (seit CP/M) und ich habe heute keine Software mehr...

profitistalles 16. Okt 2010

Wenn juckt es, was M$ in einem proprietären Videoformat über offene Standard...

koffice-hacker 14. Okt 2010

Generalisieren bringt nichts. Wenn du ein Dokument findest das in KOffice vs OO.org ganz...

klar 14. Okt 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Namensstreit_zwischen_Debian_und_Mozilla

micron_d 13. Okt 2010

Das mag sein, wäre aber mit einer noch schwächeren Lizenz auch möglich gewesen. Bei...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

    •  /