Abo
  • IT-Karriere:

Onlinereisebüro

Google interessiert sich für Opodo

Nach dem Kauf ITA Software will Google das Onlinereisebüro Opodo übernehmen. Die spanischen Eigner hatten die Plattform zum Verkauf gestellt. Aber es gibt noch weitere Interessenten.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlinereisebüro: Google interessiert sich für Opodo

Google hat Interesse am Kauf der Reisewebsite Opodo, die zum spanischen Konzern Amadeus IT Holding gehört. Das berichten das Wall Street Journal und spanische Wirtschaftszeitungen aus informierten Kreisen. Der Wert des Onlinereisebüros wird mit 400 bis 500 Millionen Euro angegeben. Weitere Kaufinteressenten sind der Opodo-Konkurrent Expedia und die Finanzinvestoren Permira und Axa Private Equity. Opodo steht seit September 2010 zum Verkauf. Die Investmentbank J.P. Morgan Chase hat für Amadeus IT den Verkauf des Unternehmens übernommen.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. afb Application Services AG, München

Opodo mit Hauptsitz in Großbritannien verzeichnete im ersten Halbjahr 2010 einen Umsatz von 53,7 Millionen Euro, ein Zuwachs um 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Großteil des Umsatzes wurde mit dem Verkauf von Flugtickets erzielt. Die wichtigsten Märkte für Opodo sind Deutschland, Frankreich, die nordischen Länder und Großbritannien.

Amadeus Eigner sind die Finanzinvestoren Cinven, BC Partners und die drei Fluglinien Air France KLM, Iberia und die deutsche Lufthansa. Der europäische Internetreisemarkt steht seit Monaten im Umbruch. Axa Private Equity kaufte die französische Plattform Go Voyages, Permira übernahm die spanische Reisefirma eDreams.

Google versucht seit einiger Zeit, auf den Reisemarkt vorzudringen. Im Juli 2010 hatte der Internetkonzern den Kauf von ITA Software für 700 Millionen US-Dollar angekündigt. ITA Software ist Entwickler von Flugreisensuchsoftware und Softwarelösungen für Ticketbuchungen in der Tourismusindustrie. Google wolle mit der Übernahme von ITA neue vereinfachte Werkzeuge für die Flugsuche bereitstellen, die Flugoptionen und -preise vergleichen und schnell zum Ticketverkäufer weiterleiten. Strittig ist der neue Zukauf des Internetkonzerns, weil ITA auch Flug- und Ticketreservierungsinformationen für die Reisesuchmaschinen Kayak.com, Orbitz.com und Microsofts Bing bereitstellt. Die Übernahme von ITA Software wird deshalb von den US-Wettbewerbsbehörden überprüft. Auch die Europäische Kommission könnte die Marktkonzentration durch Google beleuchten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)

GoogleFTW 13. Okt 2010

Hast du google schon mal halbe sachen machen sehen? Die werden sich doch ned mit nur...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /