Abo
  • IT-Karriere:

Olympus

Einsteiger-DSLRs werden nicht weiterentwickelt

Olympus hat sich nach Angaben seines Managers Toshiyuki Terada dazu entschlossen, künftig keine Einsteiger-Spiegelreflexkameras mehr zu entwickeln. Damit dürfte die E-620 das letzte Modell von Olympus in dieser Kategorie sein. Olympus will Einsteigern nur noch Hybridkameras aus der PEN-Serie anbieten. Auch für ambitionierte Fotografen soll es bald Kompaktkameras mit Wechselobjektiven geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Olympus: Einsteiger-DSLRs werden nicht weiterentwickelt

Toshiyuki Terada sagte dem polnischen Magazin Fotopolis, dass es keine konkreten Pläne gibt, die E-620 und andere Modelle in diesem Segment zu ersetzen. Der Einsteigerbereich könne vollständig durch das PEN-System ersetzt werden, wenn es um die Leistung der Kameras geht.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  2. KVL Bauconsult München GmbH, München

Das Ende der Olympus-Spiegelreflexkamera bedeutet das jedoch nicht. Toshiyuki Terada hob hervor, dass man auch weiterhin High-End-Kameras wie die E-5 oder die E-3 herstellen will. Ob auch diese wirklich durch Hybridkameras abgelöst werden sollen, ist nicht bekannt.

Der Manager deutete allerdings an, dass Olympus auch höherwertigere Kameras in der PEN-Reihe anbieten will. Wann das sein wird, ließ er offen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 144,90€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

Adnan Vatandas 16. Okt 2010

k.T.

Konstellation 14. Okt 2010

Du redest immer geheimnisvoller. Genau in der Konstellation gibt es keine Unterschiede mehr.


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /