Abo
  • IT-Karriere:

Kreditkartengröße

Kompaktkamera von Pentax mit 4fach-Zoom

Pentax will mit der Optio LS1000 eine neue Einsteiger-Kompaktkamera auf den Markt bringen, die trotz 4fach-Zoom sehr klein ist. Im Inneren sitzt ein CCD- Sensor mit einer Auflösung von 14,1 Megapixeln. Das Kameragehäuse misst ausgeschaltet nur 92 x 56 x 20,5 mm. Damit benötigt das Gerät grob die Stellfläche einer Kreditkarte, ist aber deutlich höher.

Artikel veröffentlicht am ,
Kreditkartengröße: Kompaktkamera von Pentax mit 4fach-Zoom

Die Pentax Optio LS1000 wiegt rund 113 Gramm und beinhaltet ein 4fach-Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 110 mm (KB) bei F3,2 und 5,9. Besonders lichtstark ist das kleine Objektiv damit nicht. Die Lichtempfindlichkeit des 1/2,3-Zoll-Sensors kann von ISO 100 bis 6.400 eingestellt werden. Das Objektiv hat eine Naheinstellgrenze von 8 cm. Neben dem Autofokus ist auch eine manuelle Fokussierung möglich.

  • Pentax Optio LS1000
  • Pentax Optio LS1000
Pentax Optio LS1000
Stellenmarkt
  1. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Das 3 Zoll große Display (7,62 cm) bedeckt fast die gesamte Rückseite der Kamera. Seine Auflösung liegt bei 230.000 Bildpunkten (Subpixel). Ein optischer Sucher passte nicht mehr ins Gehäuse.

Eine automatische Gesichtserkennung soll auf bis zu 10 Gesichter scharf stellen. Außerdem wurde eine Lächel- und Blinzelautomatik eingestellt. Diese Selbstauslösefunktionen sorgen dafür, dass erst dann ein Foto gemacht wird, wenn die erfasste Person lächelt und beide Augen offen sind. 15 Motivprogramme sollen die geeigneten Parameter für die üblichen Fotosituationen bereitstellen.

Neben Standbildern können auch Videos mit Monoton und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel in AVI (Motion JPEG) mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Die Pentax Optio LS1000 soll ab Mitte Oktober 2010 in schwarz für rund 140 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€

Da hilft 13. Okt 2010

Da hilft dann nur noch eines: Weißes Klebeband auf den Mund kleben und schon kann man...

So viel 13. Okt 2010

Ich kann deinen Ärger verstehen. So viel Geld ausgegeben und nun ist es plötzlich altes...

nano12 13. Okt 2010

Okay. Dann kommt das schon gut hin mit Kreditkartengrössen. Aber dann passt das wieder...

nano12 13. Okt 2010

Echt jetz? Ich nicht :-(( Man bist du toll.

ObserverOne 13. Okt 2010

Ja, denn es gibt bereits Kameras, die nur 16mm dick sind und ein ähnlich licht"starkes...


Folgen Sie uns
       


Ancestors - Fazit

Mehre Millionen Jahre in einem Spiel: Dieses mutige Ziel hat sich das Indiegame Ancestors - The Humankind Odyssee gesetzt.

Ancestors - Fazit Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /