Urheberrecht

Creative Commons markiert auch Public Domain

Creative Commons hat ein neues Logo veröffentlicht, mit dem nicht urheberrechtlich geschützte Werke markiert werden können. Das Public Domain Mark soll den Status solcher Werke deutlich anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Urheberrecht: Creative Commons markiert auch Public Domain

Mit dem neuen Logo für gemeinfreie Werke will Creative Commons deren Wert für die Gesellschaft erhöhen, indem die Werke explizit als frei von Urheberrechten markiert werden können. Gedacht ist das Logo vor allem für Archive und Bibliotheken.

Stellenmarkt
  1. SAP C / 4HANA Anwendungsbetreuer / -berater (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
Detailsuche

So ist die digitale europäische Bibliothek Europeana denn auch der erste Nutzer des neuen Logos. Werke, die über das Portal angeboten werden und bei denen keine urheberrechtlichen Einschränkungen bekannt sind, sollen mit dem Zeichen markiert werden. Dies gilt vor allem für Werke, deren Urheberrechtsschutz abgelaufen ist.

Creative Commons versteht das Logo als Werkzeug, um die urheberrechtlichen Status der entsprechenden Werke auf verständliche Art und Weise auszuzeichnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

redwolf_ 18. Okt 2010

tatata tah http://creativecommons.org/choose/cc-gpl Aber im Hauptkritikpunkt hast du...

redwolf_ 18. Okt 2010

Kann ja sein, dass das Logo neu erstellt wurde aber das PD (Public Domain Siegel) gibt es...

Goethianer 13. Okt 2010

Wann ist Goethe gestorben?

orrr 13. Okt 2010

Ja was erwartest du denn? Ein Logo wie auf http://www.iconfinder.com/search/?q=3d ? Ich...

Knux 13. Okt 2010

Was jetzt - Markenrecht oder Urheberrecht? Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Paar...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /