Abo
  • Services:
Anzeige
greenpois0n RC3: Jailbreak-Tool für iOS 4.1

greenpois0n RC3

Jailbreak-Tool für iOS 4.1

Auf Limera1n folgt greenpois0n - ein weiteres Jailbreak-Tool für iPhones und iPods mit iOS 4.1 ist erschienen. Beide ermöglichen es, von Apple nicht abgesegnete Apps zu nutzen und beispielsweise über den alternativen Appstore Cydia zu beziehen.

Bei dem vom Chronic Dev Team (CDT) entwickelten Jailbreak-Tool greenpois0n wird eine Schwachstelle im nicht beschreibbaren Bootrom aktueller iOS-Geräte ausgenutzt. Die nutzte bereits Geohots Limera1n, um Apples iOS zu entsperren und damit nicht autorisierte Apps installieren und nutzen zu können.

Anzeige

Für seinen Exploit bedankte sich das Team zwar bei Geohot, kritisierte ihn aber ein paar Tage vorher wegen seines unabgesprochenen Vorpreschens mit Limera1n. Eigentlich hätte greenpois0n längst auf Basis eines anderen Exploits veröffentlicht worden sein sollen, musste aber wegen Limera1n neu entwickelt werden. Der ursprüngliche Exploit soll nun für einen späteren Zeitpunkt aufgehoben werden, um etwas gegen Apple in der Hinterhand zu haben.

Nicht nur bei Limera1n, sondern auch bei greenpois0n waren einige Updates nötig, bis die Software problemlos funktionierte. Seit dem RC3 soll das bei greenpois0n der Fall sein, auch wenn es sich immer noch um eine mit Vorsicht und auf eigenes Risiko zu nutzende Betasoftware handelt.

Obwohl es die greenpois0n-Webseite anders suggeriert, gibt es auch von greenpois0n nur eine Windows-, aber noch keine Mac-OS-X-Version. Bei Limera1n fehlt die Mac-Version ebenfalls. Sie soll jeweils in Arbeit sein.

Während der greenpois0n RC3 bereits iPhone 4, iPhone 3GS, iPad und die dritte und vierte Hardwaregeneration des iPod touch unterstützt, soll eine Folgeversion auch die zweite Generation des Apple TV und des iPod touch knacken können. Voraussetzung zur Nutzung ist jeweils ein Gerät mit installiertem iOS 4.1.

Ob greenpois0n oder Limera1n, beide sind nur zum Jailbreaken geeignet. Das iPhone Dev Team warnt davor, sie in Verbindung mit dem softwarebasierten SIM-Unlock ultrasn0w einzusetzen und lieber auf das PwnageTool 4.1 zu warten, das dann auch den Bootrom-Exploit verwendet. Andernfalls könnten iPhone-Nutzer ein späteres Unlock durch den Netzbetreiber riskieren.


eye home zur Startseite
nixblicker 23. Okt 2010

Es gibt doch jetzt von samsung so ein "pad". das hat in dieser info-leiste die knöpfe...

-JD- 20. Okt 2010

mir schon :) iphone4 OS 4.1 sauber und kinderleicht geknackt. works as designed...

carshoverride 13. Okt 2010

hi, ne linux version gibt es greenpois0n.com zum herunterladen. cya

logo 12. Okt 2010

kT = kein Text

asdasdoiahsid 12. Okt 2010

Sehr witzig. Das ist bei diesen 'underground' Tools doch eh der Fall. Oder denkt einer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    GenXRoad | 04:03

  2. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    narfomat | 02:57

  3. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    klaus9999 | 02:44

  4. Warum?

    NeoXolver | 02:38

  5. Re: Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    klaus9999 | 01:55


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel