Opera 10.63

Browser-Update schließt Sicherheitslücken

Opera hat die Version 10.63 des Opera-Browsers veröffentlicht. Mit der aktuellen Version werden Sicherheitslücken geschlossen und zahlreiche Programmfehler beseitigt. Damit soll der Browser vor allem stabiler und zuverlässiger arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera-Logo
Opera-Logo

Mit Opera 10.63 werden insgesamt fünf Sicherheitslücken beseitigt. Ein Sicherheitsloch wird von Opera als gefährlich eingestuft, weil darüber Schadcode ausgeführt werden kann. Drei weitere Sicherheitslecks tragen die Gefahrenstufe moderat und ein fünftes Sicherheitsloch weist eine geringe Gefährdung auf.

Stellenmarkt
  1. Leitung Sachgebiet Campusnetz (w/m/d)
    Universität Konstanz, Konstanz
  2. Projektleiter Digitale Transformation (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
Detailsuche

Zudem wurden eine Reihe von Programmfehlern in Opera beseitigt, die den Browser im schlimmsten Fall zum Absturz bringen konnten. Außerdem wurde ein Fehler in den Javascript-Funktionen beseitigt, so dass sich Yahoo Mail Classic wieder einwandfrei mit Opera nutzen lassen soll.

Opera 10.63 steht ab sofort kostenlos für Windows, Mac OS X und Linux zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

bla 12. Okt 2010

oops, ja habe ich übersehen, sorry. Werde mir die Links mal durchlesen, auch wenn es für...

rotuA 12. Okt 2010

Ich habe auch ein Script geschrieben, mit dem man ein rpm-Repo aktuell halten kann. Wenn...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /