Vodafone

Windows-Phone-7-Smartphone von LG geplant

Neben dem HTC 7 Trophy bringt Vodafone mit dem LG Optimus 7 diesen Monat ein zweites Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
LG Optimus 7
LG Optimus 7

Beim Optimus 7 entschied sich LG für einen 3,8 Zoll großen Touchscreen. Bei einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln zeigt das Display bis zu 262.144 Farben. Der 5-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen steht ein LED-Licht zur Seite, für Daten steht ein Speicher von 16 GByte zur Verfügung. Einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht.

  • LG Optimus 7
  • LG Optimus 7
  • LG Optimus 7
  • LG Optimus 7
LG Optimus 7
Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  2. Sachbearbeiter Datenmanagement Netz (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
Detailsuche

Das UMTS-Smartphone beherrscht alle vier GSM-Netze und unterstützt neben GPRS und EDGE HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Bluetooth samt Bluetooth-Stereo sind ebenso vorhanden wie WLAN nach 802.11 b/g/n. Für Ortungsfunktionen gibt es einen GPS-Empfänger und ein digitaler Kompass ist ebenfalls enthalten. Dem integrierten Musik-Player steht ein UKW-Radio zur Seite und DLNA (Digital Living Network Alliance) wird unterstützt, um sich mit entsprechenden Geräten austauschen zu können.

Mit 1.500-mAH-Akku wiegt das Mobiltelefon 158 Gramm und ist dabei 125 x 59,8 x 11,5 mm groß. Im GSM-Betrieb soll der Akku eine Sprechzeit von 7 Stunden erreichen, im UMTS-Netz verringert sich der Wert auf 6 Stunden. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku fast 17 Tage durchhalten.

Vodafone will das Optimus 7 ab dem 21. Oktober 2010 anbieten. Was das Gerät kosten wird, wollten weder LG noch Vodafone mitteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Mumbel 02. Dez 2010

Du bist der Troll

MoinMoin 13. Okt 2010

Du steckst wohl in der "Cloud", oder? :)

Niewida 12. Okt 2010

War da mal nicht so ne Kooperation*



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /