Abo
  • IT-Karriere:

Openneuronet

Dezentrales soziales Netzwerk in Entwicklung

Daniel Sachse und sein Team wollen mit Openneuronet die Welt der sozialen Netze aufmischen. Die in Entwicklung befindliche Software basiert auf Java, ist Open-Source und tritt in Konkurrenz zu Projekten wie Appleseed und Diaspora.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Openneuronet-Projekt ist noch jung, es wurde am 11. Oktober 2010 bei Google Code angemeldet. Projektleiter Daniel Sachse und seine vier Kollegen haben bereits vieles in Planung, Openneuronet soll aber vor allem von der Community leben. Deshalb hofft Sachse auf Anregungen, Tipps, Diskussionen und Spenden von Interessierten, wie er in einer Mail an Golem.de mitteilte.

Stellenmarkt
  1. IKK gesund plus, Magdeburg
  2. nexnet GmbH, Berlin

Sachses Ziel ist es, eine Software zu entwickeln, mit der jeder ein eigenes soziales Netzwerk aufbauen und mit anderen vernetzen kann. Es soll ein Geflecht aus dezentralen sozialen Netzwerken entstehen und auch Netzwerke innerhalb von Netzwerken zur separierten Vernetzung etwa mit der Familie, mit Freunden oder mit Kollegen sollen möglich sein. Alternativ können auch abgetrennte soziale Netzwerke entstehen, etwa für Universitäten oder Unternehmen.

Die Regeln für das eigene soziale Netzwerk sollen die Nutzer für ihren Openneuronet-Knoten selbst festlegen können, mit feinen Datenschutzeinstellungen. Openneuronet soll zudem das bieten, was auch aus zentralen sozialen Netzwerken wie etwa Facebook bekannt ist - Profile, Pinnwände, private Nachrichten, Chats, Fotos und Spiele.

Code ist auf der offiziellen Openneuronet-Projektseite noch nicht zu finden. Die Programmierung soll mittels der Java Enterprise Edition (JEE) erfolgen. Dazu kommen die Tools und Frameworks Apache Webserver 2.2, JBoss Applicationserver (5 oder 6), JBoss Hibernate, JBoss EJB 3, JBoss Richfaces 4, Java Server Faces (JSF2) und MySQL 5.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 61,99€

MovieKnight 19. Jan 2011

100% meine Meinung! Dann wäre es möglich für kleine Gruppen 1-5 Profile auf dem privaten...

MovieKnight 19. Jan 2011

Amazon.com Und ja, eine der Haupteigenschaften von JEE ist Skalierbarkeit... Im...

Trororor 25. Nov 2010

Ich denke folgendes könnte ein Grund sein: Remote Method Invocation (RMI) Java Remote...

Ansgar 13. Okt 2010

@Java-Entwickler Ganz ehrlich: Ich weiß nicht, ob Ruby als Basis für Diaspora taugt...

blubb355 12. Okt 2010

Hallo, schaut doch mal auf retroshare.sourceforge.net Unterstützt bisher IM, Forum...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
    2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

      •  /