Abo
  • Services:
Anzeige

Openneuronet

Dezentrales soziales Netzwerk in Entwicklung

Daniel Sachse und sein Team wollen mit Openneuronet die Welt der sozialen Netze aufmischen. Die in Entwicklung befindliche Software basiert auf Java, ist Open-Source und tritt in Konkurrenz zu Projekten wie Appleseed und Diaspora.

Das Openneuronet-Projekt ist noch jung, es wurde am 11. Oktober 2010 bei Google Code angemeldet. Projektleiter Daniel Sachse und seine vier Kollegen haben bereits vieles in Planung, Openneuronet soll aber vor allem von der Community leben. Deshalb hofft Sachse auf Anregungen, Tipps, Diskussionen und Spenden von Interessierten, wie er in einer Mail an Golem.de mitteilte.

Anzeige

Sachses Ziel ist es, eine Software zu entwickeln, mit der jeder ein eigenes soziales Netzwerk aufbauen und mit anderen vernetzen kann. Es soll ein Geflecht aus dezentralen sozialen Netzwerken entstehen und auch Netzwerke innerhalb von Netzwerken zur separierten Vernetzung etwa mit der Familie, mit Freunden oder mit Kollegen sollen möglich sein. Alternativ können auch abgetrennte soziale Netzwerke entstehen, etwa für Universitäten oder Unternehmen.

Die Regeln für das eigene soziale Netzwerk sollen die Nutzer für ihren Openneuronet-Knoten selbst festlegen können, mit feinen Datenschutzeinstellungen. Openneuronet soll zudem das bieten, was auch aus zentralen sozialen Netzwerken wie etwa Facebook bekannt ist - Profile, Pinnwände, private Nachrichten, Chats, Fotos und Spiele.

Code ist auf der offiziellen Openneuronet-Projektseite noch nicht zu finden. Die Programmierung soll mittels der Java Enterprise Edition (JEE) erfolgen. Dazu kommen die Tools und Frameworks Apache Webserver 2.2, JBoss Applicationserver (5 oder 6), JBoss Hibernate, JBoss EJB 3, JBoss Richfaces 4, Java Server Faces (JSF2) und MySQL 5.


eye home zur Startseite
MovieKnight 19. Jan 2011

100% meine Meinung! Dann wäre es möglich für kleine Gruppen 1-5 Profile auf dem privaten...

MovieKnight 19. Jan 2011

Amazon.com Und ja, eine der Haupteigenschaften von JEE ist Skalierbarkeit... Im...

Trororor 25. Nov 2010

Ich denke folgendes könnte ein Grund sein: Remote Method Invocation (RMI) Java Remote...

Ansgar 13. Okt 2010

@Java-Entwickler Ganz ehrlich: Ich weiß nicht, ob Ruby als Basis für Diaspora taugt...

blubb355 12. Okt 2010

Hallo, schaut doch mal auf retroshare.sourceforge.net Unterstützt bisher IM, Forum...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt
  2. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  3. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart
  4. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€ FSK 18
  2. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  3. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Einzige nervige Werbung hat Golem

    Kenterfie | 22:17

  2. Re: Geht bitte nicht wählen!

    plutoniumsulfat | 22:10

  3. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 22:07

  4. Re: Die Musik im Herstellervideo..

    nf1n1ty | 21:45

  5. Re: Angst vor FB? Wieso?

    azeu | 21:39


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel