Javascript-Bibliothek

Ext JS 3.3 ist fertig

Sencha hat seine Javascript-Bibliothek Ext JS in der Version 3.3 veröffentlicht. Sie bietet neue Komponenten wie Pivotgrid und Calender.

Artikel veröffentlicht am ,
Javascript-Bibliothek: Ext JS 3.3 ist fertig

Ext JS 3.3 umfasst rund 200 Neuerungen und bringt auch komplett neue Komponenten mit. Dazu zählt unter anderem Pivotgrid, ein Werkzeug zur Datenzusammenfassung in Tabellenform. Damit lassen sich große Datenmengen verdichten und in ein verständliches Format bringen, beispielsweise um Verkaufsdaten nach Städten auszuwerten.

Stellenmarkt
  1. Specialist Appliance Programming & Testing (m/f/d)
    BSH Hausgeräte Gruppe, Dillingen an der Donau
  2. Head of IT (m/f/x) Service
    UnternehmerTUM GmbH, Garching
Detailsuche

Die Pivotgrids lassen sich mit bestehenden Daten-Stores verbinden und sollten sich so mit wenigen Codezeilen in bestehende Applikationen auf Basis von Ext JS einbinden lassen.

Neu sind auch Komponenten zur Kalenderdarstellung, die stark an Googles Kalender erinnern. Damit lassen sich Termine nach Tagen, Wochen und Monaten anzeigen, eintragen und verschieben. Allerdings werden die Kalender-Komponenten derzeit nur als Beispiele im Rahmen des SDK mitgeliefert, sie sind noch nicht Bestandteil der Datei ext-all.js.

Darüber hinaus wurde die Grid-Komponente um eine Aktionsspalte (Actioncolumn) erweitert. Mit kleinen Icons lassen sich bestimmte Aktionen aus einer Tabelle heraus aufrufen.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    30.01.-02.02.2023, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ext JS steht unter der GPL, kann aber für proprietäre Applikationen auch unter einer kommerziellen Lizenz genutzt werden. Die Preise beginnen bei 729 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


R. Undheraus 12. Okt 2010

Dazu zwingen Sie dich doch gar nicht! Du darfst jederzeit die Lizenz zur Nutzung des...

Uschi12 12. Okt 2010

Wenn Firefox bestimmte Funktionen langsam ausführt, soll man dann also die ganzen...

IScream86 12. Okt 2010

Ich entwickle gerade eine web anwendung mit ExtJS und habe bislang überhaupt keine...

OchWieSchade 12. Okt 2010

"No server is available to handle this request." ist die Seite ge'golem't worden?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

  2. BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr
     
    BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für Streitkräfte. Daher erprobt die BWI als IT-Systemhaus der Bundeswehr Potenziale und Anwendungsfelder für die Herausforderungen der Soldat*innen.
    Sponsored Post von BWI

  3. Starshield: SpaceX entwickelt militärische Starlink-Satelliten
    Starshield
    SpaceX entwickelt militärische Starlink-Satelliten

    Erdbeobachtung, verschlüsselte Kommunikation und geheime Nutzlasten - so bewirbt SpaceX eine neue Generation von Satelliten namens Starshield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • PS5 Disc Edition inkl. God of War Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • NBB: Samsung Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /