• IT-Karriere:
  • Services:

OpenJDK

Oracle und IBM arbeiten bei Java künftig zusammen

Gemeinsam wollen Oracle und IBM das Projekt OpenJDK zur führenden freien Open-Source-Implementierung machen und bei der Java-Entwicklung künftig eng zusammenarbeiten. Dem Apache Project Harmony kehrt IBM weitgehend den Rücken.

Artikel veröffentlicht am ,
OpenJDK: Oracle und IBM arbeiten bei Java künftig zusammen

Unter dem Dach des Projekts OpenJDK soll künftig die zentrale Open-Source-Implementierung von Java entstehen. Das kündigten Oracle und IBM an. Bislang hatte IBM das Apache Project Harmony unterstützt, das seinerseits an einer freien Java-Implementierung arbeitete. Allerdings verwehrten Sun und später Oracle dem Apache-Projekt Zugriff auf das Technology Compatibility Kit (TCK). Dieses ist notwendig, um eine Java-Implementierung auf Kompatibilität zu testen, wie es die Java-Lizenz vorsieht.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. ArcelorMittal Stahlhandel GmbH, Köln, Essen, Halle (Westfalen)

Da sich an dieser Situation nichts ändern wird, entschied IBM, dem Harmony-Projekt den Rücken zu kehren und seine Ressourcen in das einst von Sun gegründete Projekt OpenJDK zu stecken, so IBM-Vize Robert Sutor. IBMs Engagement in Sachen OpenJDK soll keinesfalls nur locker ausfallen, vielmehr will IBM eine wesentliche Rolle spielen, wenn es um die künftige Entwicklung des Projekts geht. Dabei will IBM auch einige Ideen aus dem Projekt Harmony einbringen.

Für die Java-Spezifikation soll weiterhin der Java Community Process (JCP) zuständig sein, aber auch hier wollen Oracle und IBM künftig besser zusammenarbeiten. IBM geht davon aus, dass einige der lange angemahnten Veränderungen am JCP jetzt umgesetzt werden, um für mehr Demokratie, Transparenz und Offenheit zu sorgen.

IBM unterstützt darüber hinaus öffentlich die von Oracle vorgelegte Roadmap für das JDK 7 und 8.

In gewisser Weise stärkt IBM Oracle auch bei dessen Klage gegen Google wegen Android den Rücken. Google hatte in seiner Verteidigung Oracle dafür kritisiert, dass das Unternehmen dem Apache Project Harmony den Zugang zum TCK verwehrt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Bestpreis mit Otto)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB 91,99€, WD MyBook 8TB HDD für 139,90€, Crucial P2 2TB PCIe-SSD...
  3. (u. a. Roborock S5 Max Saugroboter mit Wischfunktion für 364€, Xiaomi Stielstaubsauger für...
  4. (u. a. Samsung Kopfhörer und Watches (u. a. Galaxy Buds Live In-Ears für 89,99€, Galaxy Watch...

Martin Wildam 14. Okt 2010

Ich verstehe die Aufregung nicht - es ist doch positiv, wenn IBM und Oracle gemeinsam an...

hogxogxlgxpzc 12. Okt 2010

Unfreie tests, zu denen man keinen zugang kriegt, sind aber blöd für foss-projekte ohne...

weberjn 12. Okt 2010

man verweigert ihm die Test-Suite. Krass.

Anonymer Nutzer 12. Okt 2010

Alte Wixxe unter neuen Namen ;) Aber das Beste ist dieses Zitat: "Dem Apache Project...

Icke bins 12. Okt 2010

Diese beiden Wörter mit Oracle in Verbindung zu bringen ist ja fast so, als würde man sie...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


        •  /