Samsung Omnia 7

Smartphone mit Windows Phone 7 und Super-Amoled-Display

Im November 2010 will die Deutsche Telekom nach dem HTC 7 Mozart ein weiteres Smartphone mit Windows Phone 7 auf den Markt bringen. Das Omnia 7 von Samsung wird einen Super-Amoled-Touchscreen haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Omnia 7
Samsung Omnia 7

10,2 cm groß soll der Super-Amoled-Touchscreen im Omnia 7 alias I8700 sein, voraussichtlich wird die Auflösung 480 x 800 Pixel betragen. Zur Farbtiefe liegen keine Angaben vor. Für Foto- und Videoaufnahmen ist eine 5-Megapixel-Kamera integriert. Für Daten steht ein Flash-Speicher von 16 GByte zur Verfügung, einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht.

  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
Samsung Omnia 7
Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Forschungsgruppe CAROLL
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mannheim
Detailsuche

Das Smartphone besitzt einen nicht genannten Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. Das HSDPA-Smartphone ist mit Bluetooth 2.1 sowie WLAN nach 802.11 b/g/n ausgestattet. Bei einem Gewicht von 138 Gramm misst das Mobiltelefon 122 x 64 x 11 mm. Angaben zur Akkulaufzeit liegen nicht vor.

Im November 2010 will die Telekom Samsungs Omnia 7 anbieten. Was das Gerät kosten wird, wurde noch nicht gesagt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Dextrin 25. Okt 2010

Ich hatte heute bei einem verkaufstraining ein Trophy von htc in der Hand, selber bin ich...

Frank789 20. Okt 2010

nur mal zu Info: Als Apple sein Handy rausbrachte, gabs es ungefähr genauso viele Apps...

AnotherGuy 12. Okt 2010

Die Live Tiles klingen arg nach den Widgets wie sie z.B. bei Symbian^3 auf dem...

so was 12. Okt 2010

wirklich interessant wie die Nutzer hier sofort auf Apfel, Linux und Co. losgehen. Mir...

Name tut... 12. Okt 2010

Mit Super-AMOLED und Android könnte schon was nettes draus werden :)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /