Abo
  • Services:

Samsung Omnia 7

Smartphone mit Windows Phone 7 und Super-Amoled-Display

Im November 2010 will die Deutsche Telekom nach dem HTC 7 Mozart ein weiteres Smartphone mit Windows Phone 7 auf den Markt bringen. Das Omnia 7 von Samsung wird einen Super-Amoled-Touchscreen haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Omnia 7
Samsung Omnia 7

10,2 cm groß soll der Super-Amoled-Touchscreen im Omnia 7 alias I8700 sein, voraussichtlich wird die Auflösung 480 x 800 Pixel betragen. Zur Farbtiefe liegen keine Angaben vor. Für Foto- und Videoaufnahmen ist eine 5-Megapixel-Kamera integriert. Für Daten steht ein Flash-Speicher von 16 GByte zur Verfügung, einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht.

  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
  • Samsung Omnia 7
Samsung Omnia 7
Stellenmarkt
  1. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Das Smartphone besitzt einen nicht genannten Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. Das HSDPA-Smartphone ist mit Bluetooth 2.1 sowie WLAN nach 802.11 b/g/n ausgestattet. Bei einem Gewicht von 138 Gramm misst das Mobiltelefon 122 x 64 x 11 mm. Angaben zur Akkulaufzeit liegen nicht vor.

Im November 2010 will die Telekom Samsungs Omnia 7 anbieten. Was das Gerät kosten wird, wurde noch nicht gesagt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-68%) 8,99€
  3. 14,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Dextrin 25. Okt 2010

Ich hatte heute bei einem verkaufstraining ein Trophy von htc in der Hand, selber bin ich...

Frank789 20. Okt 2010

nur mal zu Info: Als Apple sein Handy rausbrachte, gabs es ungefähr genauso viele Apps...

AnotherGuy 12. Okt 2010

Die Live Tiles klingen arg nach den Widgets wie sie z.B. bei Symbian^3 auf dem...

so was 12. Okt 2010

wirklich interessant wie die Nutzer hier sofort auf Apfel, Linux und Co. losgehen. Mir...

Name tut... 12. Okt 2010

Mit Super-AMOLED und Android könnte schon was nettes draus werden :)


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /