Abo
  • Services:

NPD-Blog.info

Facebook löscht antifaschistische Seite (Update)

Das Watchblog NPD-Blog.info ist von Facebook abgeschaltet worden. Nach der Wiederherstellung steht der Betreiber ohne Admin-Rechte und Kontakte da. Die Löschung war offenbar kein Versehen.

Artikel veröffentlicht am ,
NPD-Blog.info: Facebook löscht antifaschistische Seite (Update)

Facebook hat am vergangenen Wochenende die Website NPD-Blog.info gelöscht, die vom Tagesschau- und NDR-Journalisten Patrick Gensing betrieben wird. Seit heute Mittag ist das antifaschistische Angebot zwar wieder verfügbar, aber Gensing hat keine Administratorrechte mehr und über 1.000 Kontakte sind verloren.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Gensing sagte Golem.de: "Die haben NPD-Blog.info ohne Vorankündigung gelöscht und behaupten jetzt, es sei ein technischer Fehler passiert. Ich halte das für Unsinn. Vielleicht dachten die Facebook-Betreiber auch, es handele sich um eine NPD-Seite. Aber dann stellt sich die Frage, warum die echten NPD-Seiten seit Monaten online sind, obwohl es massenhaften Protest dagegen gibt." Gensing könne mit der wiederhergestellten Seite wenig anfangen, weil die Administratorrechte und alle Unterstützer weg seien, sagte der Hamburger Journalist. Er geht davon aus, dass der US-Konzern alle Daten wiederherstellen könnte. Bisher sei es ihm aber nicht gelungen, direkten Kontakt zu den Facebook-Betreibern zu bekommen.

Es wirke so, als ob Facebook seiner gesellschaftlichen Verantwortung nicht nachkomme, so Gensing. Das zeige sich auch darin, dass Facebook sich nicht an der Aktion Soziale-Netzwerke-gegen-Nazis beteilige. 20 deutschsprachige Betreiber hatten heute Position gegen rechtsextreme und rassistische Inhalte bezogen. Dazu zählen Clipfish.de, Kicker.de, Myspace.com, Myvideo.de, Stayfriends.de, die VZ-Netzwerke SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ sowie Youtube.

Golem.de erfuhr aus Facebook-nahen Kreisen, NPD-Blog.info sei wegen Ausdrucksweisen von Nutzern, die zu Hass und Gewalt aufgestachelt hätten, gelöscht worden. Nazis, die auf den offiziellen Facebook-Präsenzen aktiv seien, verhielten sich dagegen sehr vorsichtig und drückten sich bewusst meist nicht offen volksverhetzend aus. Facebook lösche NPD-Seiten solange nicht, wie die Partei in Deutschland legal sei, hieß es.

Schon einmal war in jüngster Zeit gegen Facebook der Vorwurf erhoben worden, es lösche kritische Inhalte. Lee Perkins, der Administrator der Facebook-Seite Boycott BP, der für den Boykott des britischen Erdöl- und Erdgaskonzerns BP eintritt, wurde im Juni 2010 ebenfalls "versehentlich abgeschaltet". Auch er ging davon aus, dass der Betreiber bewusst gehandelt hat.

Nachtrag vom 12. Oktober 2010, 09:10 Uhr:

Facebook Deutschland kommentierte die Gründung von Soziale-Netzwerke-gegen-Nazis: "Wir begrüßen die Initiative und freuen uns auf eine Kooperation in der Zukunft. Momentan ist unser Unternehmen in Deutschland allerdings noch im Aufbau."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

AlphaOperraptor 03. Jan 2016

Hi Clacone, Ich bin der liebe Elias und bin ziemlich links veranlagt, und have...

Nazijäger 14. Okt 2010

Was für eine Standard-Nazi Floskel: Gutmenschen DAnach hab ich aufghört zu lesen...

Loolig 13. Okt 2010

Komisch das Internet spuckt dazu genau die Zahl: 0 aus.. bitte um Links für Todesoper...

Upps 13. Okt 2010

Haha, genau, der war gut! Ähm, nee, falscher thread...

Horst Voll 12. Okt 2010

Du kannst es nennen wie du willst, trotzdem kann Golem löschen was sie wollen, ohne es...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /