Abo
  • Services:

Gaikai

Spielestreaming startet Mitte Dezember 2010

Die Hardwareausstattung spielt fast keine Rolle: Direkt im Browserfenster sollen Spieler mit dem Streamingdienst Gaikai selbst technisch anspruchsvolle Titel fast überall ausprobieren können. Der Dienst von Designer Dave Perry soll im Dezember 2010 online gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gaikai: Spielestreaming startet Mitte Dezember 2010

Ohne offene Beta und ohne allzu viel Vorab-Tamtam soll der Spielestreamingdienst Gaikai voraussichtlich Mitte Dezember 2010 online gehen. Das sagte Dave Perry, Spielentwickler und Chef von Gaikai, im Gespräch mit VG247.com. Derzeit bereite man eine Ankündigung vor, mit welchen Partnern man kooperiere - dann soll das Massenpublikum über das Angebot informiert werden. Bislang ist nur bekannt, dass Gaikai eine intensive Zusammenarbeit mit Electronic Arts vereinbart hat. In deren Rahmen sollen Titel wie Medal of Honor oder Die Sims 3 an vorderster Stelle im Streamingangebot auftauchen.

Stellenmarkt
  1. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Das vom Dave Perry mitgegründete Unternehmen Gaikai will es möglich machen, dass jedes Spiel mit nur einem Klick sofort im Browser spielbar ist. Ähnlich wie beim Konkurrenten Onlive ist ein vorheriger Download nicht nötig - die Spiele laufen schließlich auf den Servern von Gaikai, Bild und Ton werden in Echtzeit als komprimierter Stream übertragen.

Das Geschäftsmodell von Gaikai unterscheidet sich fundamental von Onlive: Finanziert wird es über Werbung, kostenpflichtige Zusatzdienste oder den Verkauf von Vollversionen. Beispielsweise können Publisher auf der Produktseite von Onlinehändlern eine direkt im Flash-Fenster spielbare Demoversion präsentieren. Wenn das Programm dem Kunden gefällt, kann er gegen Geld einen unbegrenzten Zugriff auf das gestreamte Spiel oder eine Vollversion für zu Hause kaufen. Das System soll möglichst einfach sein - nicht einmal eine Anmeldung ist nötig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 169,90€ + Versand

der blob 21. Okt 2010

Das mit der "teuren Hardware" finde ich mit das schlechteste Argument für dieses...

redwolf_ 18. Okt 2010

Wenigstens ein denkender Mesch zwischen vielen Technokraten. Schlimm genug, dass Spiele...

rtetr 12. Okt 2010

neeeeh

cwevehtzjutk2 12. Okt 2010

YMMD!!!!!!!

on live gai kai 11. Okt 2010

Die Modelle sind flexibel. Kann jeder Publisher machen, wie man will. Und wenn man sieht...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /