• IT-Karriere:
  • Services:

Marmitek Gigaview 820

HDMI drahtlos senden, umschalten und verteilen

Marmiteks neue HDMI-Funklösung Gigaview 820 ist Switcher, Sender und Splitter auf einmal. Damit lässt sich an den Sender ein Fernseher anschließen, das Signal kann gleichzeitig drahtlos auf ein weiteres Ausgabegerät übertragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Marmitek Gigaview 820: HDMI drahtlos senden, umschalten und verteilen

Marmiteks Gigaview 820 besteht aus einer Sende- und einer Empfangseinheit, die HDMI-Signale im Frequenzbereich von 5,1 bis 5,6 GHz quer durch das Zimmer funken. Das soll mit Auflösungen von 480p, 576p, 720p, 1080i oder 1080p über bis zu 30 Metern ohne Qualitätsverlust, einer Verzögerung von unter 1 ms und auch inklusive Ton möglich sein, sofern eine Sichtverbindung besteht und der Empfang nicht durch Mauern gestört wird. Bis zu 15 Meter sollen mit Hindernissen möglich sein.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main

Laut Marmitek werden dabei modernere, leistungsfähigere Chips als beim seit April 2009 erhältlichen Gigavideo 800 eingesetzt. Auch mit dem Gigaview 820 will der Hersteller Kunden ansprechen, die aus baulichen oder ästhetischen Gründen auf störende Kabel verzichten wollen. Gerade bei Projektoren kann das die Installation vereinfachen.

  • Marmitek Gigaview 820
  • Marmitek Gigaview 820
  • Marmitek Gigaview 820
Marmitek Gigaview 820

Anders als beim Gigavideo 800 können an den Gigaview-820-Sender zwei HDMI-Quellen angeschlossen werden. Mit der mitgelieferten Fernbedienung kann zwischen beiden Quellen gewählt werden. Das erspart unter Umständen einen separaten HDMI-Switch, wenn nicht sowieso ein AV-Receiver eingesetzt wird.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zum Vorgänger: Der Gigaview-820-Sender kann das Signal der ausgewählten Quelle gleichzeitig auf einem direkt an ihn angeschlossenen Fernseher ausgeben und zum Empfänger funken, der etwa an einen Fernseher oder einen Projektor hängt. Infratotsignale können mit Zubehör vom Empfänger zum Sender gefunkt werden.

Der Gigaview 820 soll laut Marmitek für 399 Euro lieferbar sein.

Nachtrag vom 11. Oktober 2010, um 12:15 Uhr

Marmitek teilte auf Nachfrage mit, dass das Gigaview-820-Set passiv gekühlt wird, was bei HDMI-Funklösungen nicht immer der Fall ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

dumdideidum 12. Okt 2010

...lustig was man hier so ließt....60qm Konferenzraum und dann per hdmi verkabeln...

tumirnix 11. Okt 2010

http://www.brite-view.com/air_synchd.php @ Golem Es wäre schön, wenn ihr den deutschen...

ThorstenPumuckl 11. Okt 2010

Flo und Joe....Muckt nicht so rum :D


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /