Hitachi Ultrastar C10K600

Sparsame SAS-Festplatte mit 2,5 Zoll und 10.000 U/Min

In seine neue Ultrastar hat Hitachi so ziemlich alles gepackt, was in Servern angesagt ist: SAS mit 6 GBit/s, geringe Leistungsaufnahme und hohes Tempo. Die Festplatten gibt es von 300 bis 600 GByte Kapazität, einen Preis nannte das Unternehmen aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Hitachi Ultrastar C10K600: Sparsame SAS-Festplatte mit 2,5 Zoll und 10.000 U/Min

Nicht nur das SAS-Interface - für das es immerhin noch Adapter gäbe -, sondern vor allem die Bauhöhe von 14,8 Millimetern verhindern einen Einsatz der C10K600 in Notebooks. Dafür ist die neue Festplatte auch nicht vorgesehen, sie gehört in Server. Dort ist, nicht nur bei Blades, der Formfaktor von 2,5 immer beliebter, weil sich mit den kleinen Platten die lokale Kapazität bei gleichbleibender Leistungsaufnahme erhöhen lässt.

Stellenmarkt
  1. Cloud Solution Architect (m/w/d) Azure
    RWE Generation SE, Essen
  2. Modulspezialist*in (m/w/d) SAP PS, FI, CO
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
Detailsuche

Nur 3,1 bis 5,6 Watt soll eine der Ultrastars im typischen Betrieb aufnehmen, gibt Hitachis Datenblatt (PDF) an. Das ist für eine Festplatte mit 10.000 Umdrehungen pro Minute beachtlich. Eine Unterscheidung zwischen den drei Modellen macht Hitachi dabei bisher aber nicht, denn: Das Modell mit 300 GByte kommt mit nur zwei Scheiben (Platters) aus, die Versionen mit 450 und 600 GByte benötigen drei Scheiben. Üblicherweise sind Festplatten mit weniger Platters sparsamer.

Zwischen 109 und 176 MByte pro Sekunde soll die Ultrastar bei dauerhaftem Lesen oder Schreiben erreichen, was im Bereich günstiger SSDs liegt. Deren Latenzen und Zugriffszeiten erreicht die C10K600 aber nicht, Hitachi gibt sie mit 3,0 und 3,7 Millisekunden an. Das SAS-Interface schaffte theoretische 6 GBit/s. Die MTBF-Zeit gibt Hitachi mit 2 Millionen Stunden an, die Festplatte ist für den Dauerbetrieb (24x7) ausgelegt.

Preise nannte Hitachi noch nicht, die Laufwerke sollen dennoch ab sofort an Serverhersteller und Distributoren ausgeliefert werden. Als Anhaltspunkt können die Kosten des Vorgängermodells dienen. Die C10K300 kostet mit 300 GByte derzeit um 240 Euro. Seagates Konkurrenzmodell Savvio 10K.4, das ebenfalls mit 10.000 U/Min und 6-GBit-SAS arbeitet, ist mit 600 GByte zu Preisen um 450 Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  2. Mehr Effizienz mit Microsoft Teams
     
    Mehr Effizienz mit Microsoft Teams

    Die Kollaboration in virtuellen Teams lässt sich durch den cleveren Einsatz von Microsoft Teams optimieren. Der Online-Workshop der Golem Karrierewelt zeigt, wie's geht.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3080 Ti günstig wie nie: 1.010€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /