Abo
  • IT-Karriere:

A/V-Receiver

Denon unterstützt Apples Airplay per Firmwareupdate

Denon kündigt für einige seiner A/V-Receiver ein kostenpflichtiges Firmwareupdate an, das die Geräte um Unterstützung für Apples Airplay erweitert. Zudem gibt es eine iPhone-App zur Bedienung.

Artikel veröffentlicht am ,
A/V-Receiver: Denon unterstützt Apples Airplay per Firmwareupdate

Mit iTunes 10 hat Apple Airplay eingeführt. Damit kann Musik von iTunes direkt auf netzwerkfähige Endgeräte gestreamt werden, auch auf Geräte mit iOS 4.2. Denon rüstet einige seiner A/V-Receiver mit einem kostenpflichtigen Update mit Airplay-Unterstützung aus, so dass auch auf diese Geräte direkt von iTunes aus gestreamt werden kann. Die Steuerung erfolgt dabei direkt in iTunes.

Stellenmarkt
  1. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, München

Denon bietet das Firmwareupdate für 49 Euro, allerdings nur für sehr wenige A/V-Receiver an: für AVR-4311, AVR-3311 und AVR-A100 sowie für das kürzlich vorgestellte Netzwerk-Musik-System Ceol. Denons High-End-Modelle wie der AVR-4810 bleiben außen vor.

Für den AVR-3311 bietet Denon zudem eine iPhone-Applikation zur Steuerung des Receivers an. Mit der Denon Remote App können alle Funktionen des AVR-3311 gesteuert werden. Sie steht im App Store zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,94€
  2. 19,95€
  3. 13,95€
  4. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)

cyd 11. Okt 2010

genau und dafür lohnt es sich dann auch ca. 2.500.- Öcken abzudrücken :) interessante Logik

ich bins 11. Okt 2010

aber für vernünftige Offene Protokolle entwickelt Denon keine neuen Firmwareimages. die...

Vegetto 10. Okt 2010

Wieso gibt es sowas nicht für symbian? :( Genau sowas suche ich.

Trollversteher 09. Okt 2010

Hängt vom Gehör und der Musik ab. Bei klassischer Musik mit großem Frequenzspektrum und...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    •  /