A/V-Receiver

Denon unterstützt Apples Airplay per Firmwareupdate

Denon kündigt für einige seiner A/V-Receiver ein kostenpflichtiges Firmwareupdate an, das die Geräte um Unterstützung für Apples Airplay erweitert. Zudem gibt es eine iPhone-App zur Bedienung.

Artikel veröffentlicht am ,
A/V-Receiver: Denon unterstützt Apples Airplay per Firmwareupdate

Mit iTunes 10 hat Apple Airplay eingeführt. Damit kann Musik von iTunes direkt auf netzwerkfähige Endgeräte gestreamt werden, auch auf Geräte mit iOS 4.2. Denon rüstet einige seiner A/V-Receiver mit einem kostenpflichtigen Update mit Airplay-Unterstützung aus, so dass auch auf diese Geräte direkt von iTunes aus gestreamt werden kann. Die Steuerung erfolgt dabei direkt in iTunes.

Stellenmarkt
  1. SAP Fiori/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster
Detailsuche

Denon bietet das Firmwareupdate für 49 Euro, allerdings nur für sehr wenige A/V-Receiver an: für AVR-4311, AVR-3311 und AVR-A100 sowie für das kürzlich vorgestellte Netzwerk-Musik-System Ceol. Denons High-End-Modelle wie der AVR-4810 bleiben außen vor.

Für den AVR-3311 bietet Denon zudem eine iPhone-Applikation zur Steuerung des Receivers an. Mit der Denon Remote App können alle Funktionen des AVR-3311 gesteuert werden. Sie steht im App Store zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Güterzuganbindung: Tesla will offenbar Bahnstrecke zur Gigafactory kaufen
    Güterzuganbindung
    Tesla will offenbar Bahnstrecke zur Gigafactory kaufen

    Nicht nur Lkw, auch Güterzüge sollen bei der Logistik für Teslas Elektroautofabrik in Grünheide eine Rolle spielen.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. IBM Quantum System One: Europas erster Quantencomputer läuft
    IBM Quantum System One
    Europas erster Quantencomputer läuft

    Mit 27 Qubits ist das Quantum System One von IBM auch der leistungsstärkste Quantencomputer in Europa; er steht in Stuttgart.

cyd 11. Okt 2010

genau und dafür lohnt es sich dann auch ca. 2.500.- Öcken abzudrücken :) interessante Logik

ich bins 11. Okt 2010

aber für vernünftige Offene Protokolle entwickelt Denon keine neuen Firmwareimages. die...

Vegetto 10. Okt 2010

Wieso gibt es sowas nicht für symbian? :( Genau sowas suche ich.

Trollversteher 09. Okt 2010

Hängt vom Gehör und der Musik ab. Bei klassischer Musik mit großem Frequenzspektrum und...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /