Abo
  • Services:

Einsteigerkameras

Sanyo mit 14 Megapixeln, Weitwinkelzoom und 720p-Video

Sanyo hat drei neue Einsteigerkameras vorgestellt, die jeweils eine Auflösung von 14 Megapixeln erzielen und mit einem Weitwinkelzoomobjektiv ausgerüstet sind. Sie unterscheiden sich durch ihre Brennweitenspanne und ihre Displays voneinander. Kompaktkamera Alle können neben Standbildern auch Videos in 720p drehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sanyo E1500TP und die S1414 sind jeweils mit einem 4fach-Zoom mit 28 bis 112 mm Brennweite (KB) ausgerüstet. Bei der VPC-E1500TP wurde ein 3 Zoll (7,62 cm) großer Touchscreen verbaut, während die S1414 mit einem 2,7 Zoll großen Display (6,858 cm) auskommen muss. Die Auflösung beträgt trotz unterschiedlicher Größe jeweils 230.000 Bildpunkte (Subpixel). Bei der VPC-E1500TP kommt ein Lithium-Ionen-Akku zum Einsatz, bei der S1414 sind es gewöhnliche AA-Zellen.

  • Sanyo E1500TP
  • Sanyo E1500TP
  • Sanyo S1414
  • Sanyo S1414
  • Sanyo T1495
  • Sanyo T1495
Sanyo E1500TP
Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. Jürgen Gadke Services, Leipzig

Bei der T1495 kommt ein 5fach-Zoom mit einer Brennweite von 26 bis 130 mm (KB) sowie ein 2,7 Zoll großes Display zum Einsatz. Ihre Energieversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku. Alle drei Modelle speichern die Daten auf einer SD- oder SDHC-Karte.

Die Sanyo E1500TP kostet rund 130 Euro, die T1495 hingegen rund 100 Euro. Die Sanyo S1414 soll für rund 80 Euro erhältlich sein. Die Digitalkameras sollen ab November 2010 in Schwarz und Silber erhältlich sein. Sanyo gewährt auf alle Kameras eine Garantie von drei Jahren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ab 349€
  3. bei Caseking kaufen
  4. 116,75€ + Versand

meckern 08. Okt 2010

Wenn es aber zwei vollkommen gleiche Kameras gibt, beide mit identischen Qualitäten aber...

Erbsensuppe 08. Okt 2010

:-) Und wer nur schnell etwas gegen seinen Hunger tun will, der schiebt ein...


Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

    •  /