• IT-Karriere:
  • Services:

Weniger Gewinn

Samsung Electronics trübt die Branchenstimmung

Samsung Electronics ist offenbar wegen fallender Preise bei DRAMs und LCDs unter Druck. Er senkt die Gewinnerwartungen. Ist der Boom für den Hersteller vorbei?

Artikel veröffentlicht am ,
Weniger Gewinn: Samsung Electronics trübt die Branchenstimmung

Samsung Electronics hat seine Rekorderwartungen für den operativen Gewinn im dritten Quartal reduziert. Der weltgrößte Hersteller von Arbeitsspeicher sieht laut einer Börsenmitteilung nur noch 4,6 Billionen Won bis 5 Billionen Won (2,95 Milliarden Euro bis 3,2 Milliarden Euro) für den am 30. September 2010 abgeschlossenen Dreimonatszeitraum. Damit liegt der operative Gewinn zwar über den 4,22 Billionen Won (2,7 Milliarden Euro) aus dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, doch unter den 5,01 Billionen Won (3,21 Milliarden Euro) aus dem zweiten Quartal 2010.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Leipzig
  2. Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH, Paderborn

Die Analysten erwarteten einen operativen Gewinn von 5,06 Billionen Won (3,62 Milliarden Euro) von Samsung Electronics. Der südkoreanische Konzern ist auch weltgrößter Hersteller von LCDs und Flachbildschirmfernsehern und, gemessen an den Stückzahlen, der zweitgrößte Handyhersteller nach Nokia.

Samsung erwartet im dritten Quartal einen Umsatz von 39 Billionen Won bis 41 Billionen Won (25 Milliarden Euro bis 29,3 Milliarden Euro) und liegt damit im Mittelfeld der eigenen Prognosen. Im Vorjahreszeitraum wurden 35,9 Billionen Won (23,02 Milliarden Euro) erreicht.

Das Unternehmen gab heute keine Begründung zu den gesenkten Erwartungen beim operativen Gewinn ab. Analysten erwarten bei Arbeitsspeicher und LCDs weiterhin fallende Preise. Mit Chips erzielte Samsung laut Analysten etwa 70 Prozent des Gewinns im abgelaufenen Quartal. Dem Markt für Arbeitsspeicher drohe eine neue Überproduktionswelle, sagte Oh-Hyun Kwon, President für das Semiconductor Business bei Samsung Electronics, im September.

Die offiziellen Quartalsergebnisse lege der Elektronikhersteller Ende des Monats vor, sagte Firmensprecher Nam Ki-yung. Die endgültigen Zahlen könnten noch von dem heute vorgelegten Quartalsbericht abweichen. Prognosen zum Nettogewinn gibt Samsung Electronics nicht ab. Analysten erwarten im ersten Quartal 2010 beim operativen Gewinn des Konzerns einen Rückgang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 149,90€ (Bestpreis!)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)

Galaxy1_Kunde 07. Okt 2010

Viel spaß beim warten. Bei dem Galaxy i7500 haben Sie den support auch recht schnell...

bighij 07. Okt 2010

Mit arm-basierten servern/ settopboxen/htpcs könnte man gute geschäfte machen. Displays...

Hau-Wech 07. Okt 2010

Ich mit Hersteller Y auch Probs gehabt! Jaja...... den längsten!

IT-Wissenschaftler 07. Okt 2010

Das ist schon klar. Was ich ja interessant finde: nach der Golem-Überschrift entstehen...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
    •  /