Weniger Gewinn

Samsung Electronics trübt die Branchenstimmung

Samsung Electronics ist offenbar wegen fallender Preise bei DRAMs und LCDs unter Druck. Er senkt die Gewinnerwartungen. Ist der Boom für den Hersteller vorbei?

Artikel veröffentlicht am ,
Weniger Gewinn: Samsung Electronics trübt die Branchenstimmung

Samsung Electronics hat seine Rekorderwartungen für den operativen Gewinn im dritten Quartal reduziert. Der weltgrößte Hersteller von Arbeitsspeicher sieht laut einer Börsenmitteilung nur noch 4,6 Billionen Won bis 5 Billionen Won (2,95 Milliarden Euro bis 3,2 Milliarden Euro) für den am 30. September 2010 abgeschlossenen Dreimonatszeitraum. Damit liegt der operative Gewinn zwar über den 4,22 Billionen Won (2,7 Milliarden Euro) aus dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, doch unter den 5,01 Billionen Won (3,21 Milliarden Euro) aus dem zweiten Quartal 2010.

Stellenmarkt
  1. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Business Architect Stores (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Die Analysten erwarteten einen operativen Gewinn von 5,06 Billionen Won (3,62 Milliarden Euro) von Samsung Electronics. Der südkoreanische Konzern ist auch weltgrößter Hersteller von LCDs und Flachbildschirmfernsehern und, gemessen an den Stückzahlen, der zweitgrößte Handyhersteller nach Nokia.

Samsung erwartet im dritten Quartal einen Umsatz von 39 Billionen Won bis 41 Billionen Won (25 Milliarden Euro bis 29,3 Milliarden Euro) und liegt damit im Mittelfeld der eigenen Prognosen. Im Vorjahreszeitraum wurden 35,9 Billionen Won (23,02 Milliarden Euro) erreicht.

Das Unternehmen gab heute keine Begründung zu den gesenkten Erwartungen beim operativen Gewinn ab. Analysten erwarten bei Arbeitsspeicher und LCDs weiterhin fallende Preise. Mit Chips erzielte Samsung laut Analysten etwa 70 Prozent des Gewinns im abgelaufenen Quartal. Dem Markt für Arbeitsspeicher drohe eine neue Überproduktionswelle, sagte Oh-Hyun Kwon, President für das Semiconductor Business bei Samsung Electronics, im September.

Die offiziellen Quartalsergebnisse lege der Elektronikhersteller Ende des Monats vor, sagte Firmensprecher Nam Ki-yung. Die endgültigen Zahlen könnten noch von dem heute vorgelegten Quartalsbericht abweichen. Prognosen zum Nettogewinn gibt Samsung Electronics nicht ab. Analysten erwarten im ersten Quartal 2010 beim operativen Gewinn des Konzerns einen Rückgang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Artikel
  1. Analoge Kamera: Bastler baut unkomplizierte digitale Filmpatrone
    Analoge Kamera
    Bastler baut unkomplizierte digitale Filmpatrone

    Für seine alte Kamera hat der Bastler Befinitiv einen Filmersatz aus einem Raspberry Pi Zero W und der Pi Camera gebaut - das einfache Design hat aber einen Haken.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Kryptowährung: Bitcoin kratzt an der 40.000-Dollar-Grenze
    Kryptowährung
    Bitcoin kratzt an der 40.000-Dollar-Grenze

    Nachdem der Bitcoin lange bei einem Kurs um die 32.000 US-Dollar verharrte, geht es seit dem Wochenende bergauf. Grund könnte Amazon sein.

Galaxy1_Kunde 07. Okt 2010

Viel spaß beim warten. Bei dem Galaxy i7500 haben Sie den support auch recht schnell...

bighij 07. Okt 2010

Mit arm-basierten servern/ settopboxen/htpcs könnte man gute geschäfte machen. Displays...

Hau-Wech 07. Okt 2010

Ich mit Hersteller Y auch Probs gehabt! Jaja...... den längsten!

IT-Wissenschaftler 07. Okt 2010

Das ist schon klar. Was ich ja interessant finde: nach der Golem-Überschrift entstehen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /