• IT-Karriere:
  • Services:

Zenimax

150 Millionen US-Dollar für id-Mutterkonzern

Id Software gehört wie Bethesda zu Zenimax, jetzt erhält die Holding Geld für weitere Übernahmen und Investitionen: Rund 150 Millionen US-Dollar stellen Providence Equity Partners bereit - es ist die zweite Kapitalspritze dieser Art.

Artikel veröffentlicht am ,
Zenimax: 150 Millionen US-Dollar für id-Mutterkonzern

Als große Publisher gelten gemeinhin Unternehmen wie Activision Blizzard, Electronic Arts, Square Enix, Ubisoft und Take 2 - allmählich wird es Zeit, auch Zenimax in die Liste aufzunehmen. Zu der Holding gehören bereits jetzt Spielentwickler wie id Software oder Bethesda. Jetzt bekommt Zenimax vom Risikokapitalgeber Providence Equity Partners frisches Kapital in Höhe von 150 Millionen US-Dollar für weitere Übernahmen oder neue Investitionen. Bereits im Oktober 2007 hatte Zenimax rund 300 Millionen US-Dollar ebenfalls von Providence erhalten.

Stellenmarkt
  1. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig

Das nächste Spiel aus dem Hause Zenimax ist Fallout: New Vegas, das am 22. Oktober 2010 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheint.

Die Medienbeteiligungsgesellschaft Zenimax gehört mehreren Investoren, vor allem Unternehmen und einigen illustren Personen aus der Medienbranche. Zu den Gesellschaftern gehören Firmen wie das deutsche ProSiebenSat.1 und CBS, im Aufsichtsrat sitzen unter anderem Hollywoodproduzent Jerry Bruckheimer und Robert S. Trump, Bruder des Immobilienunternehmers Donald Trump.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  4. 33,99€

dqwefreqgtrhjztkj 07. Okt 2010

GanzOT: Irgendso ein Pupsi ist meinem Arsch entkrochen MonitorMess fehln hier etwas. Auch...


Folgen Sie uns
       


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektromobilität Tesla will zehn Prozent an LGs Akkusparte übernehmen
  2. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  3. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander

    •  /