Verizon Wireless

LTE-Smartphones und -Tablets kommen in Kürze

LTE ist mehr als Datensticks. Das sagte der Verizon-Wireless-Manager Lowell McAdam. Ihm zufolge werden 4G-Smartphones und Tablets im Januar erstmals auf der CES 2011 in Las Vegas gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Verizon Wireless: LTE-Smartphones und -Tablets kommen in Kürze

Verizon Wireless weitet den Ausbau seines LTE-Netzwerkes aus. Der gemessen an der Kundenzahl größte Mobilfunkbetreiber der USA wird sein Netzwerk der 4. Generation im 700-MHz-Spektrum bis Jahresende 2010 in 38 städtischen Regionen errichten. Das sind acht mehr als ursprünglich geplant.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) SAP/ERP betriebswirtschaftliche Systeme
    Deutsche Welle, Bonn
  2. System- und Netzwerkadministrator (w/m/d) im Bereich Administration & Interne Dienste
    LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
Detailsuche

Zweifel an der Verfügbarkeit der Endgeräte seien unbegründet, sagte Verizon Communications President und Chief Operating Officer Lowell McAdam auf der CTIA 2010 Conference. "Wir bauen das Netzwerk, und sie kommen in Scharen", so McAdam über die Handy- und Chiphersteller. "Ich möchte auch mit dem Mythos aufräumen, dass es beim LTE-Netzwerk nur um USB-Modems geht", sagte er. Sechs LTE-Smartphones und -Tablets seien bis zur Consumer Electronics Show im Januar 2011 verfügbar. In den Handel kämen die Geräte aber erst in der ersten Jahreshälfte 2011.

Versorgt würden größere Städte wie New York City, San Francisco, Chicago, Los Angeles und Boston. Diese Märkte würden zu 70 Prozent abgedeckt. 62 Flughäfen würden zusätzlich in das 4G-Netz einbezogen. McAdam sagte, bis Ende 2011 würde der LTE-Service 200 Millionen Menschen angeboten. Er erwarte, dass zwei Drittel der US-Bevölkerung in den nächsten 18 Monaten mit LTE versorgt seien. Die landesweite Abdeckung werde bis 2013 erreicht. Cheftechniker Tony Melone ergänzte, die Sprachtelefonie im Verizon-Wireless-Netzwerk werde weiterhin über 3G erfolgen.

Angaben zu den Preisen für die LTE-Nutzung machte McAdam nicht. Er deutete aber an, dass die Tarife volumenbasiert sein werden.

McAdam wollte sich nicht genau zu einem Bericht des Wall Street Journals äußern, laut dem Apple in den USA seine Exklusivvermarktung des iPhones mit AT&T Anfang 2011 beenden wird. Für die Zusammenarbeit mit Verizon Wireless sei eine CDMA-Version des populären Smartphones geplant, berichtete die Zeitung aus informierten Kreisen. Apple lasse die Massenproduktion des iPhones für Verizon zum Jahresende anlaufen. Verfügbar sei das spezielle iPhone dann im ersten Quartal 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
    Unwetter
    Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

    Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
    Ein Bericht von Friedhelm Greis


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /