Umi

HD-Videokonferenzsystem von Cisco für zu Hause

Cisco hat mit Umi sein lang erwartetes Videokonferenzsystem für Privatnutzer angekündigt. Das System besteht aus einer Set-Top-Box und einer separaten Kamera, die maximal mit 1080p aufzeichnen kann. Doch die Bandbreitenanforderungen sind üppig ausgefallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ciscos Umi (gesprochen you me) soll es privaten Anwendern erlauben, hochwertige Videokonferenzen durchzuführen. Das funktioniert aber nur, wenn die Internetverbindung zwischen beiden Partnern breitbandig genug ist.

  • Cisco Umi - Kameramodul
  • Cisco Umi - Kameramodul von der Seite auf einem TV
  • Cisco Umi - Fernbedienung
  • Cisco Umi - Set-Top-Box
  • Cisco Umi
Cisco Umi
Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) - Schwerpunkt AD und VMware-Infrastruktur
    Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET
    Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Falls die Bandbreite nicht ausreicht, wird auf 720p oder 480p heruntergeregelt. Nach Angaben von Cisco ist für 720p eine minimale Uploadgeschwindigkeit von 1,5 MBit/s erforderlich, für 1080p werden mindestens 3,5 MBit/s gebraucht.

Die Kamera ist mit einem Objektiv mit Glaslinsen ausgerüstet und verfügt über einen Autofokus. Auch der Weißabgleich sowie die Belichtungssteuerung werden automatisch vorgenommen. Ein Mikro ist ebenfalls integriert.

Das Gerät wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert und an den Fernseher angeschlossen. Aufgenommene Videos können auch auf Facebook und Youtube veröffentlicht werden. Das Kontaktmanagement und der Verbindungsaufbau werden mit Hilfe der Benutzeroberfläche und der Fernbedienung gesteuert. Neben einer Fast-Ethernet-Schnittstelle besitzt Umi auch noch ein WLAN-Modul (802.11 b/g/n).

Ciscos Umi ist mit Googles Videochat kompatibel. Außerdem wird nach Angaben der Computerworld eine Verbindung über Apples Facetime angestrebt. Andere Dienste werden derzeit nicht unterstützt, so dass zum Beispiel Skype-Nutzer noch nicht mit Umi-Nutzern konferieren können.

Cisco bietet Umi für rund 600 US-Dollar ab Ende Oktober 2010 an. Außerdem ist eine monatliche Gebühr von 25 US-Dollar zu entrichten. Wer den Dienst für ein Jahr bucht, spart eine Monatsrate. Ob das Gerät auch außerhalb der USA angeboten wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Artikel
  1. Odyssey Neo G9: Samsungs ultrabreiter Mini-LED-Monitor kommt im August
    Odyssey Neo G9
    Samsungs ultrabreiter Mini-LED-Monitor kommt im August

    Der Odyssey Neo G9 wird im 32:9-Format und mit 2.048 Mini-LED-Zonen ausgestattet. Samsung verspricht hohe Kontraste und geringe Latenzen.

  2. Onlinehandel: Aukey-Produkte weiterhin bei Amazon erhältlich
    Onlinehandel
    Aukey-Produkte weiterhin bei Amazon erhältlich

    Über Drittanbieter und unter neuem Namen sind Aukey-Produkte immer noch bei Amazon zu finden - teilweise sogar mit Aukey-Schriftzug.

  3. Shotspotter: Polizei soll Erkennungs-KI für Schüsse manipulieren
    Shotspotter
    Polizei soll Erkennungs-KI für Schüsse manipulieren

    Mit Mikrofonen und KI will der Anbieter Shotspotter die Abgabe von Schüssen erkennen. Für Ermittlungen werden die Daten wohl aber verändert.

rechtlich... 10. Okt 2010

Die Daten werden wohl über C gesendet und nicht direkt von A nach B. Immerhin will man...

Mich-ist-ich 07. Okt 2010

auf vielen embedded systems läuft bereits, häufig findet sich auch ein usb-anschluss...

Schäfer Ralf 07. Okt 2010

Sagt das da gerade der richtige?

noway 07. Okt 2010

Na, nur für Videotelefonie 600 Dollars plus 25 im Monat. Also mal davon abgesehen, haben...

Bester Wisser 07. Okt 2010

kt



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /