• IT-Karriere:
  • Services:

Aiptek

Grafiktablet mit neigungssensitivem Stift

Aiptek hat mit dem "Media Tablet Ultimate" ein 9,5 Zoll (24 cm) großes Grafiktablet im 16:9-Format ins Programm genommen, das mit einem batterielosen Stift bedient wird. Er kann seine Neigung messen und an das Grafikprogramm weitergeben. So kann wie bei einem echten Stift oder Pinsel die Neigung Auswirkungen auf den Farbauftrag haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktive Arbeitsfläche des Tablets ist 20,3 x 12,7 cm groß. Das Grafiktablet erreicht laut Hersteller eine Auflösung von 4.000 lpi und 2.048 Druckstufen. Es soll sich für Illustrationen, Skizzen und die Bildbearbeitung eignen. Ein Navigationsrad zum Zoomen, Scrollen oder zur Lautstärkeregulierung ist ebenfalls eingebaut. Dazu kommen acht frei programmierbare Tasten, auf die der Anwender häufig benötigte Tastenkommandos ablegen kann.

  • Aiptek Media Tablet Ultimate
  • Aiptek Media Tablet Ultimate
  • Aiptek Media Tablet Ultimate
Aiptek Media Tablet Ultimate
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover

Das Grafiktablet wird über USB mit dem Rechner verbunden und mit Adobes Photoshop Elements 7.0 ausgeliefert. Der mitgelieferte Treiber unterstützt Windows 7, Vista und XP sowie Mac OS X.

Mit einem Gewicht von 700 Gramm und einer Gesamtgröße von 34,7 x 23,3 x 1,7 cm zählt das Grafiktablet zu den eher kleineren Modellen seiner Art. Das Paket aus Aiptek Media Tablet Ultimate und Adobe Photoshop Elements 7.0 kostet rund 150 Euro und soll ab sofort im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 53,99€
  3. 65,99€
  4. 4,99€

hansi123 11. Okt 2010

MediaTablet 14000U läuft bei mir super unter Win7. Gibts für ca. 99EUR

xXx2 11. Okt 2010

Habe mir auf der Photokina vor einigen Tagen alle drei Tabelts angesehen und ausprobiert...

Doppelkammertoa... 07. Okt 2010

Zeig mir wie du mit der Maus ordentlich digital malst und ich stimme dir zu ;) In den...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /