• IT-Karriere:
  • Services:

Captain America

Spiel zum Superheldenfilm

Im Sommer 2011 rettet Captain America im Kino die Welt vor Nazis, ungefähr gleichzeitig will Sega den Superhelden auch auf Konsole und PC in den Kampf schicken. Das Spiel soll die Geschichte des Films aufgreifen, aber auch neue Elemente bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Captain America: Spiel zum Superheldenfilm

Unter der Regie von Joe Johnston (unter anderem Jurassic Park 3) entsteht derzeit der Superheldenfilm Captain America: The First Avenger. Mitte 2011 will Sega gleichzeitig das Computerspiel Captain America: Super Soldier für Windows-PC und gängige Konsolen veröffentlichen. Spieler verkloppen darin in der Zeit des Zweiten Weltkriegs die mysteriöse Armee eines Nazischurken namens Red Skull - und dessen mit Superkräften antretenden Helfer Hydra und Iron Cross.

  • Captain America: Super Soldier
  • Captain America: Super Soldier
  • Captain America: Super Soldier
  • Captain America: Super Soldier
Captain America: Super Soldier

Spieler steuern den Protagonisten aus der Schulterperspektive. Wichtigstes Werkzeug von Captain America ist sein Schild, mit dem er mehrere Gegner gleichzeitig ausschalten, feindliches Feuer abblocken und sogar Rätsel lösen kann, so Entwickler und Publisher Sega. Neben Kämpfen soll es auch ausgedehnte Hüpf- und Sprungsequenzen geben - und zwar unter anderem in einer riesigen Militärbasis unter einem Schloss. Das Spiel soll Elemente des Films aufgreifen, aber trotzdem über eigene Handlungsstränge und Level verfügen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G903 Lightspeed für 109,99€, G513 für 109,99€ und G920 Driving Force für 187,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  3. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  4. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)

The Brain 15. Okt 2010

wer sich diverse videos zum spiel auf gametrailers.com anschaut, kann kaum glauben das...

mich-ist-ich 07. Okt 2010

anscheinend unterliegt halb europa zZt dieserm Rückfall, sie dir nur mal die ganzen...

Kata 07. Okt 2010

Ich weiß nicht ob du es gemerkt hast, aber es ist ein Spiel. Mehr muss dazu eigentlich...

copious 07. Okt 2010

Das Argument akzeptiere ich :D


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

    •  /