Taliban

US-Militär sperrt Medal of Honor weiter aus

Es hat nichts genützt: Obwohl Electronic Arts darauf verzichtet, den Spieler im Multiplayermodus von Medal of Honor als Taliban antreten zu lassen, wird der Ego-Shooter nicht in den Läden des amerikanischen Militärs erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Taliban: US-Militär sperrt Medal of Honor weiter aus

The Army & Air Force Exchange Service: So heißt die Einrichtung, die dafür sorgt, dass Angehörige der amerikanischen Armee so gut wie überall auf der Welt in mehr oder weniger großen, vom Militär betriebenen Supermärkten einkaufen können. Bei fast 1,5 Millionen aktiven Soldaten plus ihren Angehörigen erschließt sich dadurch eine große Zielgruppe - zu der Electronic Arts im Fall des Actionspiels Medal of Honor aber weiterhin keinen direkten Zugang bekommt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler PHP/Web (m/w/d)
    W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt
  2. IT Koordinator*in (m/w/div) - Internationaler Datenaustausch
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
Detailsuche

Das US-Militär will den Ego-Shooter nicht in sein Sortiment aufnehmen. Und das, obwohl Electronic Arts angekündigt hat, dass Spieler im Multiplayermodus nicht als Taliban antreten können - was ursprünglich geplant war, von EA lange Zeit vehement verteidigt und Anfang Oktober 2010 dann doch geändert wurde. Spieler treten auf virtuellen Schlachtfeldern in Afghanistan als anonyme "Opposing Force" an und nicht mehr als Mitglied der Taliban.

"Aus Respekt vor denen, die von den derzeit stattfindenden, als Spiel präsentierten Vorgängen in der echten Welt betroffen sind, wird Exchange dieses Produkt nicht führen", so ein Militärsprecher zu Kotaku.com. Das Actionspiel soll am 14. Oktober 2010 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


B.J. 07. Okt 2010

Stimmt sicher grösstenteils. Aber vermutlich ist die Möglichkeit der Identifikation mit...

B.J. 07. Okt 2010

Die Taliban, die Paschtunen und die anderen Stämme haben sich seit weit mehr als...

B.J. 07. Okt 2010

"Aus Respekt vor denen, die von den derzeit stattfindenden, als Spiel präsentierten...

Fackel 06. Okt 2010

Fackel brennen guuut. Ich wissn, ich duumm. Ich Bertha ^i^ (Sinnloser Antwort von mir...

moep 06. Okt 2010

Verstehe nach den ganzen Trailern gar nicht wieso alle das Spiel als "Kriegspropaganda...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /