• IT-Karriere:
  • Services:

Tablet

Android 2.2 fürs 1&1-Smartpad

1&1 liefert ein Updates auf Android 2.2 alias Froyo für sein Smartpad genanntes Tablet aus. Damit soll das Gerät vor allem schneller werden und die Handhabung soll einfacher werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tablet: Android 2.2 fürs 1&1-Smartpad

1&1 hatte im Juli begonnen, das Smartpad zusammen mit einem DSL-Tarif zu vermarkten und es Bestandskunden für rund 300 Euro angeboten. Allerdings wurde das Gerät im September 2010 bereits wieder vom Markt genommen. Insgesamt sollen 25.000 der Geräte mit 7-Zoll-LCD-Touchscreen verkauft worden sein.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pfaffenhofen

Mit dem Update auf Android 2.2. soll das Gerät nun schneller und besser bedienbar werden. So präsentiert sich das Smartpad nach dem Udpate mit einer völlig neuen Oberfläche und erweitertem Funktionsumfang. Dazu zählt eine neue Schnellstartleiste, über die man direkt auf den Browser, Mails und das übliche Menü zugreifen kann.

Zudem hat 1&1 nach eigenen Angaben den E-Mail-Client verbessert, der nun mehrere Accounts parallel abfragen kann. Durch das Update erweitert sich auch das Angebot an verfügbaren Applikationen.

Froyo wird per automatisches Update auf dem Smartpad installiert, sobald dieses eine Onlineverbindung aufgebaut hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Desire2.2 06. Okt 2010

Nunja, andererseits ist es sehr zu begrüßen, dass es bei Android eine derart hohe...

Dingeling 06. Okt 2010

Ist HTC schon fertig damit? Und wenn ja, liefert 1&1 das Update bereits aus?

doggystyle 05. Okt 2010

Wozu braucht ein Pad denn ein HDMI Anschluss. Ich weiß ja nicht wie ihr das macht aber HD...

TTX 05. Okt 2010

Öhm, das Smartpad stand doch nie in Konkurrenz mit dem iPad, das ist schon alleine bei...

TTX 05. Okt 2010

Android kannste auch ohne Google-Apps nutzen :)


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /