Abo
  • IT-Karriere:

Modifikation

C&C Renegade in der Unreal Engine

Entwickler Totem Arts baut unter dem Titel Renegade X den C&C-Ego-Shooter Renegade auf Basis der Unreal-Engine 3 nach. Das Fanprojekt ist mit dem aktuellen Patch 0.55 Beta gut spielbar und bietet gegenüber früheren Versionen neue Musik sowie verbesserte Grafik.

Artikel veröffentlicht am , Alexander Syska
C&C Renegade (2002)
C&C Renegade (2002)

Die Unreal-Tournament-3-Modifikation Renegade X ist in der Version 0.55 Beta erschienen und bringt damit eine Menge Verbesserungen in die Multiplayerschlachten. Die Entwickler von Totem Arts möchten mit ihrer Modifikation die Fans von Command & Conquer Renegade vor den Bildschirm locken. Die Mod setzt noch eine installierte Version von Unreal Tournament 3 voraus, soll aber mittels des Unreal-SDK (UDK) in Zukunft zum eigenständigen Spiel werden. Epic Games' UDK erfordert seit November 2009 keine Lizenzgebühren bei nichtkommerziellen Produkten mehr.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Das Projekt war unter dem Namen Renegade 2007 an den Start gegangen, seitdem wird eifrig daran gearbeitet. So wurden Modelle und Texturen überarbeitet und Multiplayerkarten aus dem Originalspiel mit dem Unreal-SDK nachgebaut. Musikalisch bietet die Mod Remixe aus den alten Teilen von Command & Conquer, sowie die Originalmusik aus Renegade. Fans der Serie sollen sich also ganz zu Hause fühlen.

Der aktuelle Patch auf Version 0.55 behebt Fehler und fügt die spielbaren Helden Sydney, Mobius und Hotwire ein. Außerdem gibt es eine neue Animation für die Atombombe, die nun nicht mehr nur wie eine Redeemer-Explosion aussieht. Besitzer von Unreal Tournament 3 können sich die 616 MByte große Modifikation in der ModDB herunterladen und installieren.

C&C Renegade ist im Jahr 2002 erschienen. Entwickelt wurde das Spiel von Westwood. Renegade bot keine zeitgemäße Grafik, überzeugte jedoch mit einem spannenden Multiplayermodus. Dieser ist eine Mischung aus Ego-Shooter und Strategiespiel, weil der Spieler über die Zeit Credits sammelt, die er in neue Waffen, Fahrzeuge oder Superwaffen investieren muss, um so die Partien für sich zu entscheiden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...

Salzstange 09. Okt 2010

Achja, wenn man erst RenGuard installiert, dann sollte RenGuard beim ersten Start...

Loolig 08. Okt 2010

Naja immerhin weisst du nach diesem Thread dass es falsch ist. Ich hab noch nie TCP...

kwoxer 07. Okt 2010

ui cool ;)

Top-OR 07. Okt 2010

Ab in den Delorean!

Treadmill 06. Okt 2010

Naja, bei den Werbeblättchen ist ein Score unter 80 oder 70 ja schon Verriss :)


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /