Modifikation

C&C Renegade in der Unreal Engine

Entwickler Totem Arts baut unter dem Titel Renegade X den C&C-Ego-Shooter Renegade auf Basis der Unreal-Engine 3 nach. Das Fanprojekt ist mit dem aktuellen Patch 0.55 Beta gut spielbar und bietet gegenüber früheren Versionen neue Musik sowie verbesserte Grafik.

Artikel veröffentlicht am , Alexander Syska
C&C Renegade (2002)
C&C Renegade (2002)

Die Unreal-Tournament-3-Modifikation Renegade X ist in der Version 0.55 Beta erschienen und bringt damit eine Menge Verbesserungen in die Multiplayerschlachten. Die Entwickler von Totem Arts möchten mit ihrer Modifikation die Fans von Command & Conquer Renegade vor den Bildschirm locken. Die Mod setzt noch eine installierte Version von Unreal Tournament 3 voraus, soll aber mittels des Unreal-SDK (UDK) in Zukunft zum eigenständigen Spiel werden. Epic Games' UDK erfordert seit November 2009 keine Lizenzgebühren bei nichtkommerziellen Produkten mehr.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler (m/w/d) PowerBuilder
    efcom gmbh, Neu-Isenburg
  2. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
Detailsuche

Das Projekt war unter dem Namen Renegade 2007 an den Start gegangen, seitdem wird eifrig daran gearbeitet. So wurden Modelle und Texturen überarbeitet und Multiplayerkarten aus dem Originalspiel mit dem Unreal-SDK nachgebaut. Musikalisch bietet die Mod Remixe aus den alten Teilen von Command & Conquer, sowie die Originalmusik aus Renegade. Fans der Serie sollen sich also ganz zu Hause fühlen.

Der aktuelle Patch auf Version 0.55 behebt Fehler und fügt die spielbaren Helden Sydney, Mobius und Hotwire ein. Außerdem gibt es eine neue Animation für die Atombombe, die nun nicht mehr nur wie eine Redeemer-Explosion aussieht. Besitzer von Unreal Tournament 3 können sich die 616 MByte große Modifikation in der ModDB herunterladen und installieren.

C&C Renegade ist im Jahr 2002 erschienen. Entwickelt wurde das Spiel von Westwood. Renegade bot keine zeitgemäße Grafik, überzeugte jedoch mit einem spannenden Multiplayermodus. Dieser ist eine Mischung aus Ego-Shooter und Strategiespiel, weil der Spieler über die Zeit Credits sammelt, die er in neue Waffen, Fahrzeuge oder Superwaffen investieren muss, um so die Partien für sich zu entscheiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "natioale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /