Abo
  • IT-Karriere:

Costolo statt Williams

Twitter hat schon wieder einen neuen Chef

Twitter hat erneut seinen Vorstandschef ausgewechselt. Der neue kam vor einem Jahr von Google zu dem Mikrobloggingdienst.

Artikel veröffentlicht am ,
Dick Costolo
Dick Costolo

Twitter hat einen neuen Vorstandschef. Dick Costolo, der bislang als Chief Operating Officer das Tagesgeschäft verantwortete, wird nun auf den Chefposten wechseln, gab der Betreiber des Mikrobloggingdienstes bekannt.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Costolo hatte früher für den Internetkonzern Google gearbeitet. Der 47-Jährige tritt die Nachfolge des Twitter-Mitbegründers Evan Williams an, der sich künftig auf Produktstrategie konzentrieren will. Williams hatte selbst erst vor zwei Jahren den Gründer Jack Dorsey als Firmenchef abgelöst. "Etwas aufzubauen ist meine Leidenschaft", schrieb der 38-jährige Williams im Unternehmensblog, er habe Costolo gebeten, die Führung zu übernehmen.

Costolo erklärte, es sei in den letzten Wochen immer klarer geworden, dass Williams bei einem Unternehmen mit inzwischen 300 Mitarbeitern für die Produktstrategie gebraucht wurde. Williams war führend am kürzlich erfolgten Redesign von Twitter beteiligt. Twitter hat gegenwärtig 160 Millionen Nutzer und verzeichnete laut dem Reichweitenexperten Comscore im August 96 Millionen Unique Visitors und 130 Millionen Suchanfragen.

Costolo ist erst seit September 2009 bei Twitter, wo er verschiedene Werbekampagnen verantwortete. Der frühere Managementberater war bei Google Produktmanager für Anzeigenkampagnen.

Williams und Costolo haben beide in der Vergangenheit schon Firmen aufgebaut, um sie dann an Google zu verkaufen. Williams verkaufte Blogger im Jahr 2003 an den Internetkonzern. Costolo reichte 2007 Feedburner an Google weiter.

Twitter baut gegenwärtig sein Anzeigengeschäft auf und hat dafür Experten von Google, Facebook und anderen Internetunternehmen engagiert. Große Firmen wie Coca-Cola, Virgin America und Verizon Wireless experimentieren derzeit mit Anzeigenkampagnen bei Twitter. Offenbar mit gutem Erfolg: Laut Costolo reagieren fünf Prozent der Twitter-Nutzer auf Werbeanzeigen.

Im April 2010 stellte Twitter sein lang angekündigtes Konzept für Onlinewerbung Promoted Tweets vor. Wenn Twitterer nach Begriffen suchen, soll die Werbung künftig ganz oben eingeblendet werden. Unternehmen müssen dazu wie bei Suchmaschinenwerbung Keywords kaufen. Später will der Betreiber auch Werbeeinblendungen in der Liste der getwitterten Beiträge zulassen, auch wenn der Nutzer einem Werbetreibenden nicht folgt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. (-53%) 6,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-52%) 28,99€

fregeghztrh 06. Okt 2010

Newsticker, RSS-Feeds, Nachrichtenportale Hä? Wieso sollte es ANDERE interessieren wenn...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

    •  /