Abo
  • IT-Karriere:

Wine 1.3.4

Windows-Anwendungen auf ARM-Systemen

Die Wine-Entwickler haben Teile ihrer Windows-APIs für ARM-Prozessoren angepasst. Damit laufen beispielsweise Windows-CE-Anwendungen unter Wine auch auf der ARM-Plattform. Treiber für Gallium3D mit Direct3D bleiben in dieser Version noch außen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Wine 1.3.4: Windows-Anwendungen auf ARM-Systemen

Die aktuelle Version der Windows-APIs für Unix bringt eine für die ARM-Plattform angepasste Winelib mit. Anwender können mit der neuen Wine-Version Windows-CE-Anwendungen auf Netbooks oder mobilen Geräten mit ARM-Prozessoren verwenden. Darüber hinaus haben die Entwickler eine Taskkill-Anwendung integriert und die Inetclp ausgedünnt.

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, München
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Noch nicht eingepflegt haben die Entwickler Treiber für die neue Gallium3D-Schnittstelle, die direkten Zugriff auf DirectX-10- und -11-Funktionen bieten soll. Entsprechende DLLs für Wine haben die Mesa-Entwickler bereits in den Repositories abgelegt.

Wine steht im Quellcode zum Download bereit. Binärdateien für verschiedene Linux-Distributionen, sowie BSD-Varianten und Solaris stehen ebenfalls auf der Webseite des Projekts bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)

Jarod 05. Okt 2010

Windows CE Anwendungen laufen ja ohnehin schon auf ARM CPU's? ...gemeint wird wohl sein...

meinGott 04. Okt 2010

Windows CE 6.5.

arstrithis 04. Okt 2010

Selbst wenn ist es trotzdem ein Performanceproblem erstmal auf opengl umzusetzen

keind3d4linux 04. Okt 2010

mal abgesehen davon hat wine bis heute nicht die geringste interesse gallium zu nutzen...

gagalady 04. Okt 2010

false


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

      •  /