Abo
  • IT-Karriere:

Osram

Erste OLED-Fabrik in Regensburg

Osram hat seine Pilotproduktionslinie für OLEDs in Regensburg eröffnet. Die Inbetriebnahme der Fertigung ist für Mitte 2011 vorgesehen. Osram sieht sich bei den organischen LEDs ganz vorne, Philips aber auch.

Artikel veröffentlicht am ,
Osram: Erste OLED-Fabrik in Regensburg

Osram und seine LED-Tochter Osram Opto Semiconductors bauen in Regensburg eine Pilotproduktionslinie für organische LEDs auf. Ziel sei es, so Osram-Chef Martin Goetzeler, "die Technologie und die Fertigungsprozesse zügig weiterzuentwickeln und eine Vorstufe zur Massenfertigung zu erreichen."

  • Osram-Chef Martin Goetzeler
  • Goetzeler führt vor
  • Produktionsarbeiterin mit OLEDs
  • In der Pilotproduktionslinie
Osram-Chef Martin Goetzeler
Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Am neuen Standort in Regensburg würden über die kommenden drei Jahre mehr als 50 Millionen Euro für die OLED-Pilotproduktionslinie investiert. 18 Millionen der Investitionssumme sind staatliche Fördergelder. Goetzeler kündigte den Aufbau zusammen mit Oberbürgermeister Hans Schaidinger, der Staatssekretärin im bayerischen Wirtschaftsministerium, Katja Hessel, und Frank Schlie-Roosen, Referatsleiter im Bundesforschungsministerium, an.

Die Inbetriebnahme der Linie ist für Mitte 2011 vorgesehen. An dem neuen Standort würden in der ersten Ausbaustufe etwa 200 Menschen aus anderen Osram-Werken beschäftigt. Mit steigendem Bedarf könnten neue Arbeitsplätze entstehen, erklärte das Unternehmen. Osram errichtet das Pilotwerk auf dem Regensburger Infineon-Gelände.

Das Bundesforschungsministerium habe vor vier Jahren zugesagt, "100 Millionen Euro für OLED-Forschungsprojekte aufzubringen", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) zum staatlichen Förderungsvolumen. "Organische Leuchtdioden sind eine viel versprechende Technologie für das Licht der Zukunft." Nach der Eröffnung des Materials Research Center der Firma Merck in Darmstadt sei die Entscheidung von Osram zum Bau der OLED-Produktion in Regensburg bereits die zweite gute Nachricht, sagte Schavan.

Die Siemens-Tochter Osram will künftig OLED-Panele, Module, Treiber sowie komplette Leuchten anbieten. Ende letzten Jahres hatte Osram mit Orbeos ein Produkt für den Einbau in Designleuchten auf den Markt gebracht.

Osram geht es darum, die Fertigungskosten von OLEDs weiter zu senken. Der Leuchtmittelhersteller sieht sich bei OLED in einer Führungsposition, die aber auch Philips für sich beansprucht. In Aachen entwickelt der niederländische Konzern die Technik.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. (-55%) 44,99€

visser 07. Okt 2010

White OLED light is also made via RGB, but the colors have a broader spectrum than in...

fegtrhz 04. Okt 2010

JANEE, IS KLAR! "Milliarden" von OLED - "Feldern" also ... wieviele Fantasie-OLEDs hat...

jljkjkljkl 02. Okt 2010

ne offizelle eröffnung kann auch mal später sein, marketiong usw

Anonymer Nutzer 02. Okt 2010

Oh man...

Dgfdggd 02. Okt 2010

Naja, oder aber man kuckt was aktuell mit led geht - jede fassung ist vorhanden, auch...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /