Abo
  • IT-Karriere:

Karten selbst entwickeln

SDK für Civilization 5 veröffentlicht

Mit dem SDK zu Civilization 5 erhalten Spieler die Möglichkeit, die Spielwelten des Rundenstrategietitels nach ihren Wünschen zu manipulieren. Die Skriptsprache Lua sorgt dabei für einen Komfort, den die Vorgängerversionen vermissen ließen.

Artikel veröffentlicht am , Alexander Syska
Karten selbst entwickeln: SDK für Civilization 5 veröffentlicht

Das vom Entwicklerstudio Firaxis angekündigte Civilizations SDK ist erschienen. Mit dem World Builder erstellen und editieren Modder Karten und Szenarien, mit Nexus betrachten und importieren sie Grafiken. Modbuddy dient dabei als Entwickleroberfläche. Derek Paxton, ein in der Szene bekannter Modder (Civilization 4: Fall from Heaven), stellt außerdem eine Anleitung für die Werkzeuge bereit.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

Derek Paxton, in der Civ-Fangemeinde als "Kael" bekannt, hat bereits einen umfassenden Modder Guide veröffentlicht. Er beschreibt auch Lua, was vor allem mehr Komfort beim Modding bietet.

Das SDK finden Spieler in ihrer Steam-Bibliothek unter den Namen Sid Meier's Civilization V SDK; sie ist rund 64 MByte groß.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€

Ping 22. Okt 2010

Auch bei mir stürzt CIV5 reproduzierbar, und zwar stets dann, wenn ich eine bestimmte...

amp amp nico 02. Okt 2010

denn die Community patcht schneller und besser. Vorallem wenn der Publisher kein...

Vion 01. Okt 2010

Pff.... :P Vieleicht sollt ich dochmal den Nick anmelden. ^^


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /