• IT-Karriere:
  • Services:

HD Traffic 4.0

Tomtom mit verbesserten Echtzeitverkehrsinformationen

Tomtom hat den Verkehrsinformationsdienst HD Traffic in der Version 4.0 gestartet. Alle HD-Traffic-fähigen Geräte erhalten damit ab sofort bessere Informationen zur aktuellen Verkehrslage, um Staus besser umfahren zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
HD Traffic 4.0: Tomtom mit verbesserten Echtzeitverkehrsinformationen

Das neue HD Traffic beobachtet das Verkehrsaufkommen genauer als die Vorversion. Vor allem Staus auf innerstädtischen Strecken werden mit einer höheren Genauigkeit erkannt. Bis zu 200 Prozent mehr Staus während Stoßzeiten meldet das System nun und erlaubt dem Nutzer, um diese herumzunavigieren.

Stellenmarkt
  1. Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

In einem Manifest hat sich Tomtom verpflichtet, aktiv gegen das Aufkommen von Verkehrsstaus vorzugehen. Das soll unter anderem gelingen, indem mehr Geräte mit HD Traffic verkauft werden und HD Traffic kontinuierlich verbessert wird. Nach Analysen von Tomtom kommt es bereits zu einer Stauentlastung, sobald 10 Prozent der betroffenen Autofahrer ein HD-Traffic-Gerät nutzen und den Stau so frühzeitig umfahren. Tomtom-Nutzer können ihre Reisezeit dank HD Traffic um bis zu 15 Prozent verkürzen, heißt es vom Hersteller. Für die übrigen Autofahrer verkürze sich die Reisezeit um bis zu 5 Prozent, vorausgesetzt 10 Prozent der Autofahrer nutzen HD Traffic.

HD Traffic 4.0 steht für alle HD-Traffic-Bestandskunden ab sofort zur Verfügung. Ein Update der Gerätesoftware ist nicht erforderlich. HD Traffic wird derzeit von 1,38 Millionen Kunden in Europa genutzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

l_ov.e to hate 15. Dez 2010

Ja. Was mir ein bißchen Sorgen macht, ist die Weitergabe der Daten an Behörden. Das...

So isses 02. Okt 2010

Das kann ich nur bestätigen. Sämtliche ausführlichen objektiven Tests in entsprechenden...

kgyogxogxpgx 02. Okt 2010

Das forum ist gegen einheitliche standards. Nischenlösungen die ständig pleite gehen und...

Sentry 01. Okt 2010

Das ganze Bla-bla drum herum brauche ich nicht. jm2c


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

    •  /