• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook in HD

Höhere Auflösung für Fotos und bequemerer Upload

Facebook macht Foto-Sharing-Diensten nun ernsthaft Konkurrenz. Das eingekaufte Divvyshot-Team hat das soziale Netzwerk nun um HD-Fotoalben und einen Flash-Uploader erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook in HD: Höhere Auflösung für Fotos und bequemerer Upload

Facebooks Fotoalben werden besser: Es werden nun hochauflösende Fotos gespeichert und nicht mehr auf ein kleines Format geschrumpft - stattdessen sind Auflösungen bis 2.048 x 2.048 Pixel möglich. Ein neuer Bildbetrachter soll die Fotoalben schneller anzeigen und der neue flashbasierte Uploader soll beim Erstellen neuer, auch umfangreicher Fotoalben helfen. Das Markieren von Menschen auf mehreren Fotos in einem Album soll damit auch schneller vonstatten gehen.

  • Facebook - neuer Flash-basierter Foto-Uploader (Bild: Facebook)
  • Facebook - neuer Fotobetrachter (Bild: Facebook)
Facebook - neuer Flash-basierter Foto-Uploader (Bild: Facebook)

"Und anders als bei anderen Onlinediensten wird dafür kein Premium- oder Bezahlzugang benötigt", so Sam Odio, Facebooks Leiter des Fototeams. Odio war einer der Gründer des aufstrebenden Flickr-Konkurrenten Divvyshot, der im April 2010 von Facebook übernommen wurde. Das Besondere an Divvyshot war, dass die Nutzer auch gemeinsame Onlinefotoalben von Veranstaltungen anlegen konnten. So ließen sich die auf einer Veranstaltung von verschiedenen Leuten geknipsten Fotos zusammenlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

LockerBleiben 02. Okt 2010

Aber die ganzen "Schlaufüchse" hier wissen ja, dass das schon in Ordnung geht, wenn sie...

genab.de 02. Okt 2010

bleibe zuhaue, und habe keine Freunde, dann Fotografiert dich auch keiner...

Genervter 02. Okt 2010

...den Reis zusammen kehren, aus dem Sack, der in China umgefallen ist? Danke.

Facehook 01. Okt 2010

gleich mal abmelden, genug ist genug!

BlitzMerker 01. Okt 2010

allein beim gedanken an social networks kommen mir die tränen und der ganze scheissdreck...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /