Gerücht

Microsoft will Second Life kaufen

Schon länger kämpft Second Life mit Problemen, jetzt gibt es Spekulationen: Will womöglich Microsoft die Onlinewelt kaufen - und sei es nur, um den Zugriff von anderen Unternehmen auf den Mitgliederstamm zu verhindern?

Artikel veröffentlicht am ,
Gerücht: Microsoft will Second Life kaufen

"Ein kleiner Vogel hat mir gesagt, dass Microsoft eventuell diese Woche hinter den Kulissen angeboten hat, Linden Lab zu kaufen" - diese Nachricht auf Twitter sorgt in der Community der Onlinewelt Second Life für wilde Gerüchte. Insbesondere britische Medien wie CGV berichten darüber, zusätzlich wollen sie auch aus unternehmensnahen anonymen Quellen Bestätigungen erhalten haben. Nahrung erhalten die Spekulationen, weil zusätzlich die Meldung die Runde macht, dass Linden Lab seine Niederlassung im englischen Brighton geschlossen hat. Das Unternehmen wollte sich nicht zu den Gerüchten über eine Übernahme äußern.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Business Transformation Consulting (PBTC) (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (bei München)
  2. Senior Project Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen, Berlin
Detailsuche

Linden Lab hat schon länger Probleme. Mitte 2010 hatte rund ein Drittel der Belegschaft den Job verloren, insbesondere in der Firmenzentrale in San Francisco. Gleichzeitig wurde Chief Executive Officer Mark Kingdon entlassen. An seiner Stelle übernahm Philip Rosedale, Gründer und früher Chef von Linden Lab, seinen alten Job.

Eine Übernahme durch Microsoft erscheint für Linden Lab zwar womöglich erstrebenswert, in die strategische Ausrichtung oder das Portfolio von Microsoft passt Second Life aber nicht. Ein möglicher Grund könnte allenfalls sein, den Zugriff anderer Firmen zu verhindern - insbesondere von Google, das angeblich eigene Pläne für spielorientierte Social-Network-Angebote hat.

Second Life war 2003 an den Start gegangen. Massenmedien lobten es schnell als Vorzeigebeispiel für virtuelle Welten. Seitdem tut sich der Titel trotz weiterhin hoher Mitgliederzahlen schwer, eine klare und gut vermarktbare Positionierung zwischen Computerspiel und Paralleluniversum zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ThirdLife 11. Okt 2010

Also.. nach dem ich diese, sorry für meine Wortwahl, Hohlhupigen Kommentare von Leuten...

spanther 02. Okt 2010

Selbst wenn sowas jemand machen würde, ist und bleibt dies vollends nur eine Spielerei...

barxxo 02. Okt 2010

Dann brauchen sie aber doppelt so viele Server :)

sadfsdafasdfdf 02. Okt 2010

na, das ist in der tat schwer zu erklären, stell dir vor du betrittst eine reale welt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Elektroauto: Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert
    Elektroauto
    Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert

    Mit einiger Verzögerung ist das elektrische Kleinstauto Microlino an die ersten Kunden ausgeliefert worden.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /