Abo
  • IT-Karriere:

Gerücht

Microsoft will Second Life kaufen

Schon länger kämpft Second Life mit Problemen, jetzt gibt es Spekulationen: Will womöglich Microsoft die Onlinewelt kaufen - und sei es nur, um den Zugriff von anderen Unternehmen auf den Mitgliederstamm zu verhindern?

Artikel veröffentlicht am ,
Gerücht: Microsoft will Second Life kaufen

"Ein kleiner Vogel hat mir gesagt, dass Microsoft eventuell diese Woche hinter den Kulissen angeboten hat, Linden Lab zu kaufen" - diese Nachricht auf Twitter sorgt in der Community der Onlinewelt Second Life für wilde Gerüchte. Insbesondere britische Medien wie CGV berichten darüber, zusätzlich wollen sie auch aus unternehmensnahen anonymen Quellen Bestätigungen erhalten haben. Nahrung erhalten die Spekulationen, weil zusätzlich die Meldung die Runde macht, dass Linden Lab seine Niederlassung im englischen Brighton geschlossen hat. Das Unternehmen wollte sich nicht zu den Gerüchten über eine Übernahme äußern.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Linden Lab hat schon länger Probleme. Mitte 2010 hatte rund ein Drittel der Belegschaft den Job verloren, insbesondere in der Firmenzentrale in San Francisco. Gleichzeitig wurde Chief Executive Officer Mark Kingdon entlassen. An seiner Stelle übernahm Philip Rosedale, Gründer und früher Chef von Linden Lab, seinen alten Job.

Eine Übernahme durch Microsoft erscheint für Linden Lab zwar womöglich erstrebenswert, in die strategische Ausrichtung oder das Portfolio von Microsoft passt Second Life aber nicht. Ein möglicher Grund könnte allenfalls sein, den Zugriff anderer Firmen zu verhindern - insbesondere von Google, das angeblich eigene Pläne für spielorientierte Social-Network-Angebote hat.

Second Life war 2003 an den Start gegangen. Massenmedien lobten es schnell als Vorzeigebeispiel für virtuelle Welten. Seitdem tut sich der Titel trotz weiterhin hoher Mitgliederzahlen schwer, eine klare und gut vermarktbare Positionierung zwischen Computerspiel und Paralleluniversum zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-29%) 9,99€
  3. (-63%) 11,00€
  4. (-10%) 26,99€

ThirdLife 11. Okt 2010

Also.. nach dem ich diese, sorry für meine Wortwahl, Hohlhupigen Kommentare von Leuten...

spanther 02. Okt 2010

Selbst wenn sowas jemand machen würde, ist und bleibt dies vollends nur eine Spielerei...

barxxo 02. Okt 2010

Dann brauchen sie aber doppelt so viele Server :)

sadfsdafasdfdf 02. Okt 2010

na, das ist in der tat schwer zu erklären, stell dir vor du betrittst eine reale welt...

Ludwigs 02. Okt 2010

Sony hat auf der PS3 sein "Home" als virtuelle Social Network 3D Welt in HD und Microsoft...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
    Rabbids Coding angespielt
    Hasenprogrammierung für Einsteiger

    Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
    2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

      •  /