Abo
  • IT-Karriere:

Mit Flash-Unterstützung

Einen weiteren positiven Effekt bringt das Einstecken eines externen Speichergeräts: Zunächst erscheint am linken Bildschirmrand ein Tab, das andeutet, dass ein Stick oder eine Speicherkarte erkannt wurde. Wird auf das Tab getippt, erweitert sich die Schaltfläche um weitere Optionen, je nachdem, welche Dateien sich auf dem Speichergerät befinden. Bei bekannten Musikformaten bietet das WeTab an, sie mit dem integrierten Musikplayer abzuspielen, eine entsprechende Option erscheint auch für Fotos.

  • Anschlüsse des WeTab
  • Rückseite des WeTab
  • WeTab und iPad im Größenvergleich
  • WeTab - das Display wird auf allen Bildern mit maximaler Helligkeit betrieben. Wegen der Blickwinkelabhängigkeit erscheint das Display dunkler, als es in Wirklichkeit ist.
  • Das iPad ist dennoch sehr viel heller.
  • Die Systeminformationen, die das WeTab preisgibt
  • Nur das größere der beiden WeTabs bringt ein UMTS-Modul mit.
  • Das WeTabOS basiert auf zahlreichen Linux-Anwendungen.
  • Openoffice.org ist ebenfalls auf dem WeTab installiert.
  • Für E-Mail, Kalender und Adressbuch ist Claws zuständig.
  • Die Flashinhalte der Zattoo-Webseite ruckeln wegen noch fehlender Flash-Beschleunigung.
  • Der Webkit-Browser ließ sich um 90 Grad drehen.
  • Die Arbeitsfläche des WeTab, auch Pinnwand genannt
Anschlüsse des WeTab
Stellenmarkt
  1. Stadt Soltau, Soltau
  2. Rodenstock GmbH, Regen

Mangels Hardwarebeschleunigung für Flash-Inhalte hakt der Aufbau mancher Webseiten, eingebettete Videos wirken eher wie Diaschauen. Spätestens dann fällt auch der Lüfter des Gerätes auf, der zumindest bei Last hörbar ist. Eine Flash-Version, die an den im Gerät verbauten Broadcomm-Crystal-HD-Chipsatz angepasst ist, soll von Adobe nachgeliefert werden. Ein Termin dafür steht noch nicht fest. Nach erheblichen Anfangsproblemen funktionieren die externen HDMI-Ausgänge mittlerweile auf beiden Gerätevarianten, allerdings hapert es laut WeTab bei der Ausgabe von 1080p: Die Firmware des Chipsatzes soll einen Bug enthalten, den die Hersteller nun versuchen zu reparieren.

Als Videoplayer brauchbar

Werden Videoinhalte hingegen direkt mit dem mitgebrachten Videoplayer abgespielt, laufen sie flüssig, zumindest in der Auflösung von 720p - auch von externen Massenspeichern. Bei Videos in 1080p gab es aber Fehler beim Bildaufbau, was allerdings noch zu verschmerzen war. Die Akkulaufzeit beim Abspielen von Videos lag in unserem Test bei 2,5 Stunden.

Das Display ist etwas zu dunkel, bei zu flachem Blickwinkel invertieren die Farben und die Helligkeit fällt zum unteren Rand ab. Das ist bei TN-Panels durchaus normal und kann bei Notebooks durch den Winkel des Bildschirms ausgeglichen werden. Entsprechend muss das WeTab in einem idealen Winkel gehalten werden. Legt der Nutzer es flach auf den Tisch - was angesichts eines Gewichts von rund einem Kilo eine gute Idee ist -, verschlechtert sich das Bild. Am besten lässt sich das WeTab dann benutzen, wenn der Anwender es um 180 Grad dreht.

Der Lagesensor funktioniert - seit dem Update, das in der Nacht zum 23. September 2010 verteilt worden ist. Damit lässt sich auch der Browser in Stufen um 90 Grad drehen. Das gilt allerdings nicht für alle Applikationen. Die Pinnwand beispielsweise kann nur um 180 Grad gedreht werden. Grund für das bisweilen gewitterige Flackern ist der bei der Drehung erforderliche Neustart des darunterliegenden XServers. Bei heftigen oder schnellen Drehungen bleibt das Bild unter Umständen einfach stehen oder verzerrt - zumindest für ein paar Augenblicke. Das sorgt für einige Schrecksekunden, bislang stürzte das WeTab im Test aber nur einmal ab.

 Nicht zum Arbeiten geeignetFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

mobix 23. Okt 2010

stimmt das ipad läuft keine 10 stunden es läuft sogar 14 stunden mit video ich habe es...

Dfgfdddff 22. Okt 2010

Wie wenig habt ihr im leben eigentlich zu tun? Lol

dettokio 15. Okt 2010

ipad ist was fuer apple fans, die alles aktzeptieren, was ihnen ihr Gott vorgibt. Ich...

Wetab_Lover 12. Okt 2010

ein warer WETAB-USER... warum habt ihr keine sinvollen Argumente.... naja ihr könnt halt...

Trollversteher 06. Okt 2010

Naja, das Display (inklusive Touch) ist wohl eher unterirdisch...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /