• IT-Karriere:
  • Services:

Canonical

Dell-Server für Ubuntu zertifiziert

Dell hat gemeinsam mit Canonical mehrere Server der Poweredge-Reihe für die Ubuntu-Server-Edition zertifiziert. Die Großrechner werden zwar nicht mit vorinstalliertem Ubuntu ausgeliefert, Canonical bietet jedoch Support für Kunden, die Ubuntu einsetzen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Canonical: Dell-Server für Ubuntu zertifiziert

Dell hat mehrere Versionen seiner Serverreihe Poweredge für den Einsatz der Ubuntu-Server-Edition zertifiziert. Die Freigabe wurde zusammen mit Canonical erarbeitet. Dell empfiehlt Kunden, die Ubuntu verwenden wollen, den Abschluss eines Supportvertrages seitens Canonical. Fast alle Rechner sollen mit Ubuntu 10.04 einsatzfähig sein. Canonical leistet für 10.04 Support bis 2014.

Stellenmarkt
  1. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Für die Serververwaltung bietet Dell die eigene Software Openmanage 6.3 an, die mit Hilfe der Canonical-Entwickler auf die Linux-Distribution portiert wurde. Openmanage wird allerdings weder von Dell noch von Canonical offiziell unterstützt. Die Software wurde speziell für Ubuntu 9.04 bis 10.04 kompiliert.

Eine komplette Liste aller zertifizierten Rechner hat Canonical auf seiner Webseite veröffentlicht. Die Liste wird durch Rechner ergänzt, die Canonical für die Verwendung von Ubuntu geeignet hält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

Martin Wildam 14. Okt 2010

Nochmal hier - habe auch Ubuntu-Server im Echteinsatz - auf Dell-Server.

Paeniteo 01. Okt 2010

Richtig! Und zum Thema Support steht halt grad im von mir verlinkten Blog: "our...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge

Wir haben endlich Bluetooth-Hörstöpsel mit Active Noise Cancellation (ANC) gefunden, die mehr bieten als Apples Airpods Pro.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Studio im Test Huawei beißt sich an Sony und Bose die Zähne aus
  2. Musik Yamahas erster Kopfhörer mit ANC-Technik
  3. Elite 85t Jabra bringt kompakte ANC-Hörstöpsel für 230 Euro

    •  /