Abo
  • IT-Karriere:

Google Instant

Neue Direktsuche erhält Verbesserungen

Anfang September 2010 ging Google Instant an den Start. Die neue Direktsuche lässt sich nun auch per Tastatur bedienen und berücksichtigt nicht mehr nur allein Googles Websuche.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Instant: Neue Direktsuche erhält Verbesserungen

Bislang musste beim Einsatz von Google Instant oft zwischen Tastatur und Maus gewechselt werden. Ab sofort ist auch eine Tastensteuerung möglich. Google Instant zeigt unmittelbar bei der Eingabe passende Suchergebnisse an. Mit den Cursortasten kann der Nutzer durch das Dropdownmenü mit den vorgeschlagenen Suchtreffern blättern. Durch Betätigung der Returntaste wird der betreffende Suchvorschlag ausgewählt.

Als weitere Neuerung ist Google Instant nun auch für die Google-Bereiche Videos, News, Bücher, Blogs, Statusupdates und Diskussionen verfügbar. Generell steht Google Instant für Nutzer aus Deutschland nur zur Verfügung, wenn sie sich mit einem Google-Konto angemeldet haben. Wer Google ohne Anmeldung verwendet, erhält die neue Funktion nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 2,20€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

Bachstelze 19. Jan 2011

Google will, dass du dich anmeldest. Registrierte Nutzer sind wirtschaftliches Potential.

Opera 30. Sep 2010

Und genau das ist der Witz an der Sache. Warum sperrt man einen Browser aus, der...

ANALysis 30. Sep 2010

na und? ist ne gute funktion um peinlichkeiten zu vermeiden bei der eingabe, falls...

humpelpuppe 30. Sep 2010

auch sonst nützlich, um den widerlichen Geofilter zu umgehen: http://google.com/ncr

Xstream 30. Sep 2010

schau dir doch einfach das video an oder probier es selbst aus, dann verstehst du den...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /