Abo
  • Services:
Anzeige
Big Red Internet: Kabelnetzbetreiber bietet Kunden 1 GBit/s

Big Red Internet

Kabelnetzbetreiber bietet Kunden 1 GBit/s

Virgin Media kommt mit einem symmetrischen 1-GBit/s-Internetzugang auf den Markt. Der Kabelnetzbetreiber hat tagsüber brachliegende Netzwerkkapazität, die an Geschäftskunden vermarktet werden soll. Die Preise sind im Rahmen dessen, was echte Firmenanschlüsse kosten.

Der britische Kabelnetzbetreiber Virgin Media wird Geschäftskunden Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von 1 GBit/s anbieten. Das gab Mark Heraghty, Managing Director bei der Sparte Virgin-Media-Business, bekannt. Der Unternehmensteil hat derzeit 1.500 Kunden. Das Kabelnetzwerk von Virgin Media deckt 12,6 Millionen private Haushalte ab.

Anzeige

Der Kabelnetzbetreiber richtet sich hauptsächlich an private Nutzer und hat darum tagsüber freie Kapazitäten. "Wir haben hier eine Menge ungenutzte Kapazität, von der viele Leute überhaupt nichts wissen", sagte Heraghty.

Grundlage für das neue Angebot sei eine Umfrage unter professionellen Internetnutzern gewesen, bei der sich viele über zu niedrige Datentransferraten beklagt hätten. Laut Heraghty erreicht das Netzwerk von Virgin Media 85 Prozent aller Unternehmen in Großbritannien. Diese Kundengruppe will der Betreiber künftig verstärkt ansprechen, der sich bei Geschäftskunden als Nummer drei hinter BT und Cable & Wireless sieht.

Geschäftskunden soll das symmetrische Produkt unter der Marke Big Red Internet angeboten werden. Für kleine Unternehmen sei ein Zugang mit 100 MBit/s im Angebot. Für Mittelständler will Virgin Media eine Datenrate von 1 GBit/s bereitstellen.

Der 100-MBit/s-Zugang kostet nach Angaben des Unternehmens 12.000 britische Pfund (13.988 Euro) im Jahr und 13.000 Pfund (15.153 Euro) für die Managed-Service-Variante mit Router und proaktivem Netzwerkmanagement. Die 1-GBit/s-Variante kostet 22.000 Pfund (25.635 Euro) und 25.000 Pfund (29.128 Euro) als Managed-Service. Der Zugang soll 60 Tage nach Bestelleingang bereitgestellt werden, versichert Virgin Media Business.


eye home zur Startseite
Vertrieb 01. Okt 2010

Als Anbindung zwischen zwei POPs stimmt die Größenordnung. Als 10G Anbindung ist...

Anonymer Nutzer 30. Sep 2010

Moeglicherweise muss noch ein Kabel eingegraben werden, was sich bei den Preisen wohl...

Anonymer Nutzer 30. Sep 2010

Da gibt es keinerlei Interpretationsspielraum. Wenn du da was anders siehst, hast du...

klugscheisser 30. Sep 2010

und du bist zu dumm zum antworten? klick einfach mal auf "ansicht wechseln" und du siehst...

Ich halt 30. Sep 2010

Made my day.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. TANNER AG, Erlangen
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. STRABAG Property and Facility Services GmbH, Münster


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Glasfaser

    Pedrass Foch | 06:24

  2. Re: Gute Shell

    shiruba | 06:18

  3. Re: ungeschirmte DSL Leitungen?

    Pedrass Foch | 06:12

  4. Re: Tank

    Pedrass Foch | 06:06

  5. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel