Abo
  • Services:

ShowWX

Mini-Laser-Beamer in Deutschland erhältlich

Der kleine Laser-Projektor ShowWX wird nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Der Hersteller Microvision stellte das Gerät im Januar 2010 auf der Consumer Electronics Show (CES) vor.

Artikel veröffentlicht am ,
ShowWX: Mini-Laser-Beamer in Deutschland erhältlich

Der ShowWX braucht keine zusätzliche Optik und muss nicht scharfgestellt werden - seine Laseroptik zeichnet das Breitbild mit 848 x 480 Pixeln direkt an die Wand. Golem.de konnte sich bereits auf der CES 2010 einen ersten Eindruck von dem 122 Gramm wiegenden und 118 x 60 x 14 mm großen Gerät machen - in einem hellen Saal lieferte der ShowWX bei Bilddiagonalen bis 14 Zoll (35,56 cm) ein helles Bild und ab etwa 20 Zoll (50,8 cm) wurde das Bild schwer erkennbar.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Damit ist der kleine Laser-Beamer aktuellen LED-basierten Pico-Projektoren überlegen. Bis zu 100 Zoll (2,5 Meter) soll er in abgedunkelten Räumen liefern können, wobei dann aber die Bildauflösung negativ auffallen dürfte. Höhere Auflösungen will Microvision bei künftigen Pico-Laser-Projektoren bieten können. Der dafür benötigte schnellere Spiegel für die Ausrichtung der Laser soll bereits in Entwicklung sein. Der Spiegel im aktuellen ShowWX bewegt sich 30 Millionen Mal in der Sekunde.

  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
ShowWX - Laserprojektor von Microvision

Bisher kann der ShowWX nur mit analogem Video gefüttert werden - entweder über ein Kabel für iPhone, iPod und iPad oder über einen Composite-Video-Eingang. Ein VGA-Adapter wird nur als teures Zubehör angeboten und liegt nicht bei. Die Stromversorgung erledigt ein integrierter Lithium-Ionen-Akku, der 90 bis 120 Minuten Laufzeit verspricht. Aufgeladen und mit Strom versorgt wird er über ein USB-Kabel, ein USB-Netzteil liegt bei.

  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
ShowWX - Laserprojektor von Microvision

Für den Vertrieb in den drei Ländern haben sich zwei Unternehmen zusammengetan - ID.Sys verfügt über die Vertriebsrechte, die CC-Innovation GmbH kümmert sich um Vermarktung und Vertrieb des etwa smartphonegroßen Projektors über den Einzelhandel.

Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 499 Euro. Das VGA-Kabel schlägt mit 76 Euro zu Buche, im Paket damit kostet der ShowWX 549 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. 449€
  3. und Vive Pro vorbestellbar

In dem 30. Sep 2010

In dem Video und auch auf anderen Seiten sieht man doch, dass hier iPod oder iPhone...

Gute Frage 30. Sep 2010

Gute Frage. So ließe sich ein ganz großer Bildschirm aufbauen... :-) Ich glaube schon...

Ext 30. Sep 2010

Also solange das Teil nicht IN den Videoausgang eines Handy passt zählt es nicht als...

panserbjoern 30. Sep 2010

Aber ich werde noch 5 Jahre oder so warten, bis ich mir so ein Teil zulege. Dann bekommt...

Windowsuser... 30. Sep 2010

eigentor... ich brauch kaffee!


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /