• IT-Karriere:
  • Services:

ShowWX

Mini-Laser-Beamer in Deutschland erhältlich

Der kleine Laser-Projektor ShowWX wird nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Der Hersteller Microvision stellte das Gerät im Januar 2010 auf der Consumer Electronics Show (CES) vor.

Artikel veröffentlicht am ,
ShowWX: Mini-Laser-Beamer in Deutschland erhältlich

Der ShowWX braucht keine zusätzliche Optik und muss nicht scharfgestellt werden - seine Laseroptik zeichnet das Breitbild mit 848 x 480 Pixeln direkt an die Wand. Golem.de konnte sich bereits auf der CES 2010 einen ersten Eindruck von dem 122 Gramm wiegenden und 118 x 60 x 14 mm großen Gerät machen - in einem hellen Saal lieferte der ShowWX bei Bilddiagonalen bis 14 Zoll (35,56 cm) ein helles Bild und ab etwa 20 Zoll (50,8 cm) wurde das Bild schwer erkennbar.

Stellenmarkt
  1. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. Endress+Hauser Process Solutions (Deutschland) GmbH, Freiburg im Breisgau

Damit ist der kleine Laser-Beamer aktuellen LED-basierten Pico-Projektoren überlegen. Bis zu 100 Zoll (2,5 Meter) soll er in abgedunkelten Räumen liefern können, wobei dann aber die Bildauflösung negativ auffallen dürfte. Höhere Auflösungen will Microvision bei künftigen Pico-Laser-Projektoren bieten können. Der dafür benötigte schnellere Spiegel für die Ausrichtung der Laser soll bereits in Entwicklung sein. Der Spiegel im aktuellen ShowWX bewegt sich 30 Millionen Mal in der Sekunde.

  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
ShowWX - Laserprojektor von Microvision

Bisher kann der ShowWX nur mit analogem Video gefüttert werden - entweder über ein Kabel für iPhone, iPod und iPad oder über einen Composite-Video-Eingang. Ein VGA-Adapter wird nur als teures Zubehör angeboten und liegt nicht bei. Die Stromversorgung erledigt ein integrierter Lithium-Ionen-Akku, der 90 bis 120 Minuten Laufzeit verspricht. Aufgeladen und mit Strom versorgt wird er über ein USB-Kabel, ein USB-Netzteil liegt bei.

  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
  • ShowWX - Laserprojektor von Microvision
ShowWX - Laserprojektor von Microvision

Für den Vertrieb in den drei Ländern haben sich zwei Unternehmen zusammengetan - ID.Sys verfügt über die Vertriebsrechte, die CC-Innovation GmbH kümmert sich um Vermarktung und Vertrieb des etwa smartphonegroßen Projektors über den Einzelhandel.

Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 499 Euro. Das VGA-Kabel schlägt mit 76 Euro zu Buche, im Paket damit kostet der ShowWX 549 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  3. 17,99
  4. 35,99€

In dem 30. Sep 2010

In dem Video und auch auf anderen Seiten sieht man doch, dass hier iPod oder iPhone...

Gute Frage 30. Sep 2010

Gute Frage. So ließe sich ein ganz großer Bildschirm aufbauen... :-) Ich glaube schon...

Ext 30. Sep 2010

Also solange das Teil nicht IN den Videoausgang eines Handy passt zählt es nicht als...

panserbjoern 30. Sep 2010

Aber ich werde noch 5 Jahre oder so warten, bis ich mir so ein Teil zulege. Dann bekommt...

Windowsuser... 30. Sep 2010

eigentor... ich brauch kaffee!


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /