• IT-Karriere:
  • Services:

Deutscher Marktstart

Blackberry Torch kommt im Oktober für 560 Euro

Im Oktober 2010 nimmt Vodafone das Blackberry Torch von RIM (Research In Motion) ins Sortiment. Es ist RIMs erstes Gerät, das sowohl einen Touchscreen als auch eine Hardwaretastatur besitzt und mit Blackberry 6 läuft. Amazon listet das Gerät zum Preis von 556 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Blackberry Torch
Blackberry Torch

RIM selbst hat das Blackberry Torch bislang nicht offiziell für den deutschen Markt angekündigt. Weder wurde ein Marktstart genannt, noch ein Preis. Nun hat Vodafone per Twitter mitgeteilt, dass der Netzbetreiber das Blackberry Torch ab Oktober 2010 anbieten wird. Nähere Details von Vodafone liegen dazu nicht vor.

  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
Blackberry Torch 9800
Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Das Onlinekaufhaus Amazon listet das Blackberry Torch bereits zum Vorbestellen, dort kostet es 556 Euro. Es ist nicht bekannt, ob das der offizielle Listenpreis ist. In jedem Fall zeigt es, in welcher Preiskategorie das Gerät angesiedelt ist.

Das Blackberry Torch ist RIMs erstes Smartphones mit Blackberry 6. Es verfügt über einen Touchscreen und eine im Hochformat ausziehbare Tastatur. Dieses Gerätedesign ist bei Smartphones weniger gebräuchlich, bislang setzt nur Palm mit den Modellen Pre und Pre Plus auf dieses Konzept.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Chromebook 314 14,1 Zoll Full-HD für 189€, Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10,1 Zoll...
  2. (aktuell u. a. Samsung Crystal 65TU6979 65-Zoll-LED für 599€, HP 17-by3658ng Notebook 17,3 Zoll...
  3. (u. a. XMAS-Deals Week 1 (u. a. Fallout 4: Game of the Year Edition für 17,99€, Star Wars...
  4. (u. a. KD-55XH8096 55-Zoll-LED (2020) für 555€, KD-65XH8096 65-Zoll-LED (2020) für 799€)

chillööön 01. Okt 2010

Hallo, hier steht: Es verfügt über einen Touchscreen und eine im Hochformat ausziehbare...

Dietbert 30. Sep 2010

War ´ne ernste Frage, hatte das mal gehört, gelesen und das war hängen geblieben. Kann...

Kaktee 30. Sep 2010

Wenn interessiert in diesem Zusammenhang jetzt HTC. Ist in Bezug auf den Artikel...

Climero 30. Sep 2010

Bei Amazon braucht man aber Geld zum einkaufen. Wer dauernd neues haben möchte aber kein...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /