Abo
  • Services:

Macht dreidimensional

Star Wars kommt in 3D ins Kino

Es gibt einen Grund, wieder einmal Star Wars im Kino anzugucken: Lucasfilm kündigt an, dass alle sechs Episoden nach und nach stereoskopisch nachbearbeitet ins Kino kommen. Bis die Lichtschwerter in 3D auf der Leinwand flimmern, ist aber noch viel Jedi-Geduld gefragt.

Artikel veröffentlicht am ,
Macht dreidimensional: Star Wars kommt in 3D ins Kino

Und wieder will George Lucas mit seiner Star-Wars-Saga die Kinokassen klingeln lassen: Lucasfilm kündigt an, die gesamte Filmreihe dreidimensional ins Kino zu bringen - sprich: Die Abenteuer rund um Han Solo und Luke Skywalker werden so überarbeitet, dass sie räumliche Tiefe bieten. Das erledigen selbstverständlich die Profis von Industrial Light & Magic (ILM). Die versprechen, sich sehr viel Mühe zu geben: "Ein kritisches, geschultes Auge und unglaublich viel Detailarbeit sind nötig, um erfolgreich zu sein", kommentierte John Knoll, Visual Effects Supervisor bei ILM. "Für Star Wars nehmen wir uns die Zeit und bieten sowohl ästhetisch als auch technisch alles auf, um dem Publikum ein tolles neues Star-Wars-Erlebnis zu bieten."

Das bedeutet auch, dass der erste stereoskopisch aufgepeppte Sternenkrieg erst 2012 in die Kinos kommt - wann genau, steht noch nicht fest. Dabei handelt es sich selbstverständlich um Episode 1 - The Phantom Menace. Wann die anderen Filme zu sehen sein werden, lässt Lucasfilm offen. Echte Fans warten derzeit auch auf die Veröffentlichung aller Episoden in HD auf Blu-ray. Lucasarts will die sechs Filme in einer Box im Herbst 2011 auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate kaufen

M_Kessel 30. Sep 2010

Danke für den youtube link. Ist eine fantastische, analytische Kritik am ersten Teil von...

M_Kessel 30. Sep 2010

Als Märchen, ja. Wie "Der Hobbit" und "Herr der Ringe". ;) Ein Film ohne Character ist...

M_Kessel 30. Sep 2010

Für diejenigen, die alle paar Jahre "Robin Hood" neu auflegen, ist das hoch innovativ. :D

M_Kessel 30. Sep 2010

Wenn sie damit anfangen, können sie das Projekt eh vergessen. Mangels Masse an...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /