1378 km

Action am "antifaschistischen Schutzwall"

Als Republikflüchtling oder Mauerschütze können Spieler in "1378 km" antreten. Die Mod auf Basis von Half-Life 2 sorgt in ostdeutschen Medien für Aufregung - dabei ist sie ein ganz ernsthaftes Projekt eines Studenten.

Artikel veröffentlicht am ,
1378 km: Action am "antifaschistischen Schutzwall"

Es dürfte ein paar Jahre her sein, seit die Boulevardzeitung B.Z. auf ihrer Titelseite über ein zeitgeschichtliches Studentenprojekt berichtet hat. In ihrer Ausgabe vom 29. September 2010 ist es so weit, da schlagzeilt das Blatt unter der Grafik eines Panzers: "Die Mauer als Ballerspiel". Dabei geht es um 1378 km, eine Modifikation für Half-Life 2, die der Medienkunststudent Jens M. Stober an der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Consultant (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Funktionsentwickler (w|m|d) Elektronik Automotive
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Ratingen
Detailsuche

Der Ego-Shooter versetzt bis zu 16 Spieler an unterschiedliche Abschnitte der 1378 Kilometer langen Grenze; die Landschaftsdaten basieren auf Satellitenbildern. Spieler können im Jahr 1976 - dem Jahr mit den meisten Mauertoten - als Republikflüchtling antreten und müssen es dann bis nach Westdeutschland schaffen. Oder sie wählen die Rolle eines Grenzsoldaten der DDR und können dann auf den Flüchtling schießen oder versuchen, ihn zu verhaften.

Wahlweise gibt es für die Grenzer auch die Möglichkeit, die Seite zu wechseln und selbst abzuhauen oder dem Flüchtling zumindest zu helfen. Wer einen Todesschuss landet, bekommt zwar einen Orden - wird aber dann ins Jahr 2000 teleportiert und erlebt im Schnellverfahren einen Mauerschützenprozess. Außerdem informieren kurze Texte über die damalige politische und gesellschaftliche Lage.

1378 km ist noch nicht veröffentlicht. Es soll am 3. Oktober 2010 - dem 20. Jahrestag der Deutschen Einheit - kostenlos auf der offiziellen Projektseite erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


knallpisser 22. Okt 2010

Kotz!

Doomsdayprophet 04. Okt 2010

sowas wie das hier :D http://doomsdayprophet.meinbrutalo.de/

kikimi 03. Okt 2010

Zivilisten? Man könnte auch von einem gewissen Standpunkt aus auch "Staatsfeinde" dazu...

TSD 30. Sep 2010

@ Molliger Troller He- ein Waffenexperte und ja es war das M16 a1? - das Zitat das die 19...

Parrhäretiker 30. Sep 2010

Das muss an der Empfindung aber nix ändern. Aber man kann Empfindungen allein auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CoreELEC/LibreELEC
Smart-TV mal anders

Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
Eine Anleitung von Sebastian Hammer

CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
Artikel
  1. Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
    Softwarepatent
    Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

    Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
    Ein Bericht von Stefan Krempl

  2. Amazon: Fire TV Stick 4K Max erhält erweiterte Heimkinofunktion
    Amazon
    Fire TV Stick 4K Max erhält erweiterte Heimkinofunktion

    Mit einem geplanten Update kann der Fire TV Stick 4K Max den Klang anderer Zuspielgeräte auf Echo-Lautsprechern ausgeben.

  3. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn-Advent: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Gaming-Headset 69,99€) • Release heute: Halo Infinite 68,99€ • MM-Aktion: 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen [Werbung]
    •  /