• IT-Karriere:
  • Services:

Blackberry

QNX wird RIMs kommende Smartphone-Plattform

RIM (Research In Motion) will dem Blackberry OS langfristig den Rücken kehren und dann voll auf das Betriebssystem QNX setzen. Im jüngst vorgestellten Tablet Blackberry Playbook wird QNX bereits eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Blackberry: QNX wird RIMs kommende Smartphone-Plattform

Auf lange Sicht werden die bisherigen Blackberry-Smartphones mit QNX laufen, erklärte ein RIM-Manager bei der Blackberry-Entwicklerkonferenz in San Francisco. Wie Intomobile berichtet, soll dann das bisherige Blackberry OS ausgemustert werden. RIM machte aber deutlich, dass es bis dahin noch dauern wird: Vorher ist für Smartphones Blackberry 7 geplant. Erst Anfang August 2010 war mit dem Blackberry Torch 9800 das erste Gerät mit dem neuen Blackberry 6 vorgestellt worden.

Als erstes Gerät im Sortiment von RIM nutzt das Blackberry Playbook QNX. Das Betriebssystem unterstützt Multitasking vollständig und zeigt laufende Applikationen in einer Übersicht, die stark an die Kartendarstellung von WebOS erinnert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

Embedded System 18. Feb 2011

Gehörte mal zu Harman - gehört heute RIM.

Fabian Temme 07. Nov 2010

Der Kernel ist doch seit 2007 öffentlich einsehbar.


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /